Interview der Schwesternschaft der Rose mit Cobra - "Endgültige Aktivierung des Wassermannzeitalters"

 

Die Schwesternschaft der Rose organisierte ein Interview mit Cobra über die Bedeutung der bevorstehenden endgültigen Aktivierung des Wassermannzeitalters am 21. Dezember um 19:22 Uhr MEZ.

Hier könnt ihr euch das Interview auf YouTube anhören:


Hier ist das Promo-Video, das die Schwesternschaft der Rose für die endgültige Aktivierung des Wassermannzeitalters erstellt hat. Bitte zögert nicht, dieses weit und breit zu teilen.

In Kürze können wir euch dieses Video auch auf Deutsch anbieten. Ihr findet es dann hier und im Hauptartikel zur Meditation.

Im Folgenden findet ihr das deutsche Transkript des Interviews der Schwesternschaft der Rose mit Cobra. Die Übersetzung wurde in Zusammenarbeit mit Transinformation angefertigt.


Debra: Hallo, mein Name ist Debra und ich bin eine Leiterin der Schwesternschaft der Rose. Heute spreche ich wieder mit Cobra, der der Hauptinformationslieferant für die Widerstandsbewegung ist und wichtige planetare und galaktische Informationen auf seinem Blog 2012portal.blogspot.com anbietet. Willkommen, Cobra, und danke, dass du dieses Interview führst.

Cobra: Vielen Dank für diese wunderbare Gelegenheit.

Teil 1: Meditation zur endgültigen Aktivierung des Wassermannzeitalters am 21. Dezember

Debra: Ja. Nun, wir haben ein sehr wichtiges besonderes Datum vor uns, über das viele Menschen sprechen, und das ist der 21. Dezember. Das ist nicht nur die Wintersonnenwende, oder Sommersonnenwende für diejenigen in der südlichen Hemisphäre, sondern es ist auch das Datum einer wichtigen astrologischen Konjunktion, der grossen Konjunktion von Jupiter und Saturn. Das Besondere an dieser Konjunktion ist, dass sie zum ersten Mal seit über 200 Jahren in einem Luftzeichen, dem Zeichen Wassermann, stattfindet. Dies wird das Zeitlinien-Sternentor des Wassermann-Zeitalters im Jahr 2020 vervollständigen, das sich im Januar dieses Jahres geöffnet hat, und uns in das lang erwartete Zeitalter des Wassermanns führen wird. Cobra, es gibt so viele bedeutende Faktoren, die an diesem Tag stattfinden, würdest du uns also zu Beginn die Bedeutung dieses Tages erklären?

Cobra: Okay, das ist nicht nur eine normale grosse Konjunktion, die eigentlich alle 20 Jahre stattfindet. Wie du gesagt hast, ist es die erste Konjunktion in einem Luftzeichen und speziell im Zeichen des Wassermanns seit etwa 200 Jahren. Es ist die engste grosse Konjunktion seit etwa 600 oder 800 Jahren. Und es ist eine Konjunktion, die am Abendhimmel mit blossem Auge gut sichtbar sein wird. Es gibt auch einige andere astrologische Konfigurationen, die Teil dieser grossen Konjunktion sind, und das ist vor allem das grosse Trigon zwischen Jupiter und Saturn, die mit Alkione, dem Zentralstern des Plejaden-Sternhaufens in Konjunktion stehen, und auch mit der M87-Galaxie im Virgo-Haufen, der eine der wichtigsten aussergalaktischen Quellen für die Planetenentwicklung ist.

Und dieses grosse Trigon wird einen superstarken Energieblitz erzeugen, der durch unser Sonnensystem geht und auch in Richtung der Planetenoberfläche eintritt, und zwar insbesondere durch die kritische Masse, die meditiert. Wir werden einen grossen Energieblitz haben, der durch das planetare Oberflächengitter geht, und das wird die Zeitlinie ganz erheblich verschieben, wenn wir die kritische Masse erreichen.

Und ausserdem findet diese grosse Konjunktion ein paar Stunden nach der Wintersonnenwende statt. Die Wintersonnenwende ist eigentlich ein Moment der uralten Göttinnen-Feier, ein Fest. Es ist die Wende von der Dunkelheit ins Licht. Es ist das erstgeborene Licht des neuen Jahres, des neuen Zyklus, der astrologisch und esoterisch eigentlich am 21. Dezember beginnt.

Dies ist also der eigentliche Neujahrstag. Und diese grosse Konjunktion findet ein paar Stunden nach diesem Silvesterabend statt, was astrologisch gesehen sehr bedeutsam ist. All diese Konfigurationen sind also nicht alles. Wir haben vorbereitende starke Aspekte, die ab dem 10. Dezember eintreten und weitergehen. Details dazu habe ich auf meinem Blog veröffentlicht. Wir haben also vier grosse astrologische Konfigurationen im Dezember, und es gibt auch einige andere, weniger bedeutende - es sind zu viele, um sie zu erwähnen. Wir werden also einen sehr intensiven Aufbau auf diesen Tag hin haben, und dann einen starken energetischen Durchbruch am 21. Dezember.

Debra: Wow. Wegen all dieser kraftvollen Ausrichtungen, die an diesem Tag stattfinden, werden wir also einen Vorteil daraus ziehen. Es gibt eine wichtige synchronisierte globale Meditation, die genau zum Zeitpunkt der grossen Konjunktion stattfindet, die Meditation zur endgültigen Aktivierung des Wassermannzeitalters. Kannst du bitte über den Zweck und die Absicht dieser Meditation sprechen?

Cobra: Sinn und Zweck dieser Meditation ist es, die positive Zeitlinie für diesen Planeten zu stabilisieren, und sie ist tatsächlich der eintretende Triggerpunkt für das Wassermannzeitalter. Es ist der erste Moment der neuen Geburt einer neuen Ära, der erste Moment eines neuen Zyklus. In diesem Moment werden wir mit unserer Visualisierung und fokussierten Absicht den Samen eines neuen, viel besseren Zeitalters für die Menschheit pflanzen. Dies ist also ein sehr wichtiger Moment, und ich hoffe, dass wir die kritische Masse und noch viel mehr erreichen werden, damit wir den Ton für die zukünftige planetare Evolution auf der Oberfläche dieses Planeten angeben können.

Debra: Ja. Nun, wenn wir die kritische Masse von 144.000 Menschen erreichen oder sogar überschreiten, welche Auswirkungen werden wir dann in unserer physischen Welt sehen?

Cobra: Das erste, was passieren wird, wird der Beginn der Dekonstruktion des Matrix-Konstrukts auf diesem Planeten sein. Es gibt viele fortgeschrittene, exotische negative Technologien, die die Menschheit in den letzten 25.000 Jahren kontrolliert und unser Bewusstsein beeinflusst haben - Skalargeräte, elektromagnetische Zäune, Implantate, Biochips, verschiedene Dinge, die Teil der täglichen Realität sind, ohne dass die Menschen es überhaupt bemerken, die unser Bewusstsein ausgeschaltet haben. Und dies wird an diesem Tag beginnen, dekonstruiert zu werden, wenn wir die kritische Masse erreichen. So wird wirklich kosmisches Licht beginnen, in die planetare Sphäre und auf die planetare Oberfläche zu fallen. Und das ist das wirkliche grosse Erwachen. Die Menschheit hat ein solches Erwachen seit den Zeiten von Atlantis nicht mehr erlebt.

Debra: Wow. Bedeutet das, dass ein Teil des Nebels, den Lichtarbeiter erleben, und ihre Schwierigkeiten, sich mit der Quelle zu verbinden, klarer wird?

Cobra: Dies wird endlich angegangen werden. Es wird erwartet, dass sich diese Situationen zunächst langsam und dann immer schneller drastisch verbessern. So wird die Verbindung mit der Quelle, mit positiven Energien viel einfacher sein, wenn die Quarantäne, all diese Technologien, beginnen, sich aufzulösen. Es wird für uns viel einfacher sein, uns mit der Quelle und mit höheren Ebenen der Existenz zu verbinden.

Debra: Okay, gut. Denn ich war neugierig, an welchem Punkt wir anfangen werden, diese Effekte zu sehen - können wir erwarten, schon in den ersten ein oder zwei Monaten etwas zu sehen oder zu spüren?

Cobra: Tatsächlich wird es im Moment der Meditation den ersten Effekt geben, wenn die Menschen diesen Energieblitz spüren können. Und ja, die Auswirkungen sind definitiv innerhalb von ein oder zwei Monaten zu spüren, oder sogar noch früher. (Grossartig) Ich kann keine genauen Schätzungen abgeben, aber ein oder zwei Monate sind eine gute Beschreibung dafür, wo wir zumindest einen energetischen Effekt erwarten können. Und wenn es eine kritische Masse an energetischen Effekten gibt, wird sich das auch auf der physischen Ebene niederschlagen.

Debra: Das ist wunderbar. Wird es einen Unterschied im Grad der Wirkung geben, wenn eine grosse Anzahl von Menschen teilnimmt - zum Beispiel, wenn wir 1 Million Menschen zur Teilnahme bewegen können, im Gegensatz zu einer kritischen Masse von 144.000?

Cobra: Das Wichtigste ist das Erreichen der kritischen Masse. Was auch immer über der kritischen Masse liegt, ist gut, es ist vorteilhaft, aber die grösste Veränderung geschieht um die kritische Masse von etwa 144.000 herum.

Debra: Okay. Damit mehr Menschen an unserer Meditation teilnehmen, was sollten wir ihnen sagen?

Cobra: Viele Menschen, die jetzt leben, sind speziell für diese Mission in diese Inkarnation hineingeboren worden, um das neue Wassermannzeitalter in die Realität zu bringen. Und dies ist im Grunde genommen der Schlüsselmoment in ihrer Lebenszeit, in unserer Lebenszeit. Es ist der Schlüsselmoment, in dem wir uns vereinigen und ein Statement im Energiefeld setzen können, das für immer Bestand haben wird.

Debra: Wow. Das ist es also.

Cobra: Ja, das ist es.

Debra: Das ist es, worauf wir gewartet haben. Wunderbar. Es gibt andere Meditationen für den 21. Dezember, die genau zur gleichen Zeit um 19:22 Uhr MEZ angekündigt werden, die den Menschen vorschlagen, eine ähnliche Meditation zu machen, aber mit anderen Anweisungen oder ihrer eigenen Form der Meditation. Aber würden wir uns nicht alle auf dieselbe Sache konzentrieren wollen, um maximalen Erfolg zu haben? Würden Menschen, die unterschiedlich meditieren, diese Wirkung verwässern? Und ist es nicht wichtig, dass wir nicht nur unsere Zeit, sondern auch unseren Fokus synchronisieren?

Cobra: Ja. Idealerweise hätten wir dieselbe Anleitung, um einen Laserlichtfokus zu erzeugen. Denn der Laserlichtfokus ist das, was den grössten Effekt auf das planetare Quantenfeld erzeugt. Das wird also die ideale Situation sein. Natürlich befinden wir uns nicht in einer idealen Welt, also wird das, was auch immer wir gemeinsam erreichen, ebenfalls von Bedeutung sein.

Debra: Okay, gut. Viele Lichtarbeiter haben gehofft, dass aufgrund dieser wichtigen Ausrichtungen, die am 21. Dezember stattfinden, das Event ausgelöst werden würde. In deinem letzten We Love Mass Meditation-Interview hast du jedoch erwähnt, dass es nicht wahrscheinlich ist, dass das Event an diesem Tag stattfinden wird, dass es einfach noch zu viel Dunkelheit auf dem Planeten gibt. Und das ist natürlich enttäuschend.

Es gibt jedoch viele gute Nachrichten, dass diese kraftvollen, positiven Energien, die hereinkommen, grosse Veränderungen einleiten können, die die Ankunft des Events beschleunigen werden. Ich weiss, dass du schon früher darüber gesprochen hast, aber kannst du das noch ein bisschen näher ausführen?

Cobra: Ich würde sagen, diese Meditation kann die Zeitlinie stabilisieren, das heisst, sie kann Situationen beschleunigen. Sie kann das Event schneller geschehen lassen. Sie kann die Zeit zwischen jetzt und dem Event angenehmer und weniger stressig machen. Das ist also sehr wichtig und ziemlich bedeutsam.

Debra: Ja. Du hast erwähnt, dass diese Energien durch die kritische Masse der Oberflächenbevölkerung übertragen werden. Willst du damit sagen, dass die Menschen, die an der Meditation teilnehmen, zu Überträgern dieser Energie werden und werden wir das spüren? Ich meine, wird es erhebend sein, oder werden einige von uns davon Müdigkeit verspüren?

Cobra: Eigentlich wird jeder, der an dieser Meditation teilnimmt, ein Überträger dieser Energie sein. Sie werden sich bewusst mit dieser Energie, mit diesem Energieblitz verbinden. Und diese Energien werden durch ihre Energiefelder und durch ihre Körper fliessen. Und die grosse Mehrheit der Menschen wird sehr erhebende, sehr positive und glückselige Erfahrungen machen. Einige von ihnen werden als Folge des Entgiftungsprozesses Müdigkeit verspüren.

Und was für die Menschen auch wichtig ist, ist, sich vor der Meditation zu schützen, um alle unerwünschten negativen Präsenzen zu entfernen. Sie können etwas so Einfaches wie die Violette Flamme verwenden. Stellt euch einfach vor, dass die Violette Flamme vom Himmel kommt, gegen den Uhrzeigersinn durch euer Energiefeld geht und alle unerwünschte Energie aus dem Energiefeld entfernt, in Richtung des Zentrums der Erde.

Debra: Oh, gut. Danke, dass du das mitgeteilt hast. Ich stelle mir vor, dass es für uns Menschen, die diese Energie übertragen wollen, wichtig ist, unsere Schwingungen hoch zu halten. Schlägst du vor, zu versuchen, in einem positiven Zustand von Emotionen wie Liebe, Freude und Mitgefühl zu bleiben - oder welche Vorschläge hast du, um uns vorzubereiten, so dass wir die besten Übermittler werden können, die wir sein können?

Cobra: Ja, es gibt ein paar Dinge, die man tun kann. Wie du gesagt hast, ist es gut, sich während dieser Zeit auf hohe Schwingungen zu konzentrieren, wenn möglich. Und die andere Sache, die auch wichtig ist, ist, einen Raum und eine Zeit weg von den täglichen Verpflichtungen um diese Zeit zu setzen. Also, dass ihr, wenn möglich, ungestört seid und dass ihr eure Ruhe und eine ruhige Umgebung habt, wo ihr euch der Meditation hingeben könnt.

Debra: Sehr schön, lasst uns alle planen, das zu tun. Welche Aktionen der Dunkelkräfte erwartest du, die den Erfolg dieser Meditation sabotieren könnten? Und du hast erwähnt, dass wir uns vor, während und nach der Meditation schützen sollen, richtig?

Cobra: Ja. Während der Meditation führt man die Meditation durch. Aber kurz vor der Meditation, es ist eigentlich ein Teil der Anleitung, ist die Violette Flamme ein Schritt in der Meditation selbst (wie es auf der Website veröffentlicht ist). So wird sich jeder, der dieser Anleitung folgt, so gut wie möglich schützen.

Und natürlich sind die dunklen Mächte damit nicht glücklich und sie planen, ein paar Dinge zu tun. Eines davon ist, Desinfo zu erzeugen, Desinfo zu verbreiten, dass Meditation gefährlich ist. Dass sie irgendwie eine übersinnliche Energie missbraucht und sie auf eine negative Art und Weise benutzt. Es gab bis jetzt bei all diesen grossen Meditationen immer Leute, die Desinfo darüber verbreiteten, über die Effizienz dieser Massenmeditationen. Einige dieser Leute waren Agenten der dunklen Mächte, einige wurden einfach in die Irre geführt.

Und auch nach der Meditation versuchen die dunklen Kräfte manchmal, die Schwingungsfrequenz zu senken, weil die Matrix selbst nicht glücklich ist, wenn so viel Licht auf den Planeten kommt. Aber dieses Mal kann es anders sein, denn wenn wir die kritische Masse erreichen, können die Lichtkräfte sofort nach der Meditation damit beginnen, all diese dunklen Technologien zu entfernen. Wir werden also sehen, was passieren wird.

Debra: Okay, gut. Und das ist eine gute Erinnerung - dass die Menschen Unterscheidungsvermögen für das benutzen, was sie in den sozialen Medien und so in Bezug auf diese Meditation sehen. Werden die Lichtkräfte zusätzliche Unterstützung und Schutz anbieten? Einige Quellen sagen, dass sie negative Entitäten von uns entfernen werden, damit unsere Schwingung so hoch wie möglich ist.

Cobra: Ja, natürlich werden sich die Lichtkräfte um diese Zeit herum sehr stark auf Hilfe und Schutz konzentrieren. Und besonders zum Zeitpunkt der Meditation.

Debra: Meditieren die Lichtkräfte und die Mitglieder der Widerstandsbewegung während dieser wichtigen Meditationen mit uns?

Cobra: Ja, natürlich. Es wird Gruppen in unterirdischen Basen geben, positive unterirdische Orte des Widerstands. Es wird Gruppen auf dem Mond geben, Gruppen auf den Mutterschiffen in den Erdumlaufbahnen, Gruppen auf den Mutterschiffen im Sonnensystem, Gruppen in den Basen auf den Jupiter-Satelliten, Gruppen in Basen auf den Saturn-Satelliten. Es wird viele Gruppen im gesamten Sonnensystem geben und sogar Gruppen in anderen Sternensystemen, die ihr Licht auf dieses Sonnensystem richten. Tatsächlich wird es sogar Gruppen in Galaxien jenseits dieser Galaxie geben. Es ist also ein riesiges kosmisches Geschehen.

Debra: Wow. Wir sind also in sehr guter Gesellschaft, wenn wir das tun. (Ja, ja). Unsere Absicht mit dieser Meditation ist es, eine positive Aufstiegszeitlinie für immer zu stabilisieren und zu sichern, von dem wir hoffen, dass es zutrifft. Aber ist es möglich, dass die gesicherte Zeitlinie wieder kompromittiert werden könnte und wir im Jahr 2021 weitere Meditationen brauchen, um sie aufrechtzuerhalten oder sogar zu korrigieren?

Cobra: Die Situation ist, dass wir uns immer noch in der letzten Schlacht befinden, bis zum genauen Zeitpunkt des Events. Also werden die Dunklen natürlich versuchen, so sehr sie können, die Zeitlinien im Jahr 2021 wieder zu übernehmen. Aber wenn wir die kritische Masse erreichen, werden sie viel stabiler sein. Es wird viel weniger negative Überraschungen geben. Und so wird das Endergebnis viel besser ausfallen. Zum Beispiel haben wir die kritische Masse in der Meditation im Januar knapp erreicht, aber wir haben sie erreicht. Hätten wir die kritische Masse im Januar nicht erreicht, befänden wir uns jetzt in einer völlig anderen Welt. Wir wären jetzt eher in einer Situation der "Neuen Weltordnung".

Debra: Wow, okay. Gut zu wissen. Das zeigt also, wie wichtig diese Meditationen sind! Und wie wir alle wissen, war 2020 ein Jahr wie kein anderes, mit den dunklen Kräften, wie du sagtest, die sehr hart daran arbeiten, ihre Agenda der Neuen Weltordnung mit der Einführung des Coronavirus und anderen ruchlosen Aktionen voranzutreiben. Werden die hereinkommenden Energien helfen, die derzeitige negative Agenda, die auf dem Planeten im Spiel ist, zu schwächen und aufzulösen? Und welche Rolle hat eine erfolgreiche Meditation dabei? Ist es wahrscheinlich, dass sich die Situation auf der Erde schnell zu verbessern beginnt?

Cobra: Wie ich schon sagte, wird die erfolgreiche Meditation damit beginnen, das Matrix-Konstrukt auf dem Planeten und all diese negativen Technologien zu dekonstruieren und auch eine Menge negativer Entitäten um die Erde herum zu beseitigen. Und ohne die Unterstützung dieser Technologien und dieser Entitäten werden die dunklen Kräfte auf der Oberfläche nicht in der Lage sein, ihre Agenda so erfolgreich auszuführen, wie sie es bisher getan haben.

Debra: Okay, gut. Lass uns nun ein wenig über das Wassermannzeitalter sprechen. Einige Astrologen sind der Meinung, dass das Wassermannzeitalter um das Jahr 2.600 beginnt, und einige sagen, dass es bereits am 21. Dezember 2012 begonnen hat. Warum gibt es diesbezüglich Verwirrung? Und warum sagst du, es beginnt dieses Jahr am 21. Dezember?

Cobra: Es ist eigentlich keine Verwirrung. Es sind nur unterschiedliche Sichtweisen, denn der Übergang zwischen dem Fische- und dem Wassermann-Zeitalter ist allmählich, er geschieht nicht über Nacht. Es ist ein Prozess. Und verschiedene Astrologen haben verschiedene Ansichten dazu, wann der genaue Abgrenzungspunkt ist. Ich habe diesen Abgrenzungspunkt einfach deshalb gewählt, weil wir uns jetzt auf dem Höhepunkt der planetaren Transformation, dem Höhepunkt des planetaren Befreiungsprozesses befinden. Und das ist ein sehr guter Start, weil viele Planeten und Asteroiden den Steinbock verlassen und in den Wassermann eintreten, und eine Menge Wassermann-Energie wird von jetzt an für viele Jahre präsent sein. Und das ist eine komplette Verschiebung der Energiefelder um diesen Planeten herum, die bedeutende, lang anhaltende Veränderungen bringen wird.

Debra: Gut, gut. Also, wir waren im Zeitalter der Fische und bewegen uns jetzt in das Zeitalter des Wassermanns. Kannst du das aufklären, denn einige Leute sind darüber verwirrt: Warum bewegt sich dieser Zyklus in die entgegengesetzte Richtung, verglichen mit unserem Tierkreiskalender?

Cobra: Tatsächlich sind diese astrologischen Zeitalter mit dem Präzessionszyklus verbunden und der Präzessionszyklus geht rückwärts. Er ging vom Widder in der römischen Zeit zu den Fischen, und jetzt verlässt er die Fische und tritt in den Wassermann ein. Was die grosse Mehrheit der Astrologen nicht weiss, ist, dass die Astrologie nicht nur die Felder der Planeten (und Sterne) und Fixsterne entlang des Zodiaks abbildet. Sie stellt eigentlich Energiefelder, sogenannte Strahlen, dar. Es gibt Kombinationen von 12 verschiedenen Strahlen, die mit der Tierkreislehre in Verbindung stehen. Und diese Energiefelder haben einen galaktischen Ursprung. Und die Kombination dieser Energiefelder erzeugt tatsächlich all diese astrologischen Einflüsse, die wir erleben.

Debra: Interessant. Und wie unterscheidet sich nun die Energie des Wassermanns vom Fische-Zeitalter?

Cobra: Das Fische-Zeitalter war das Zeitalter, in dem der katholische Kult am stärksten ausgeprägt war. Es war das Zeitalter, in dem die Menschheit einer sehr intensiven religiösen Programmierung unterworfen war. Das Wassermannzeitalter transzendiert dies, und die ersten Einflüsse davon waren schon vor 500 Jahren mit dem Beginn der Renaissance zu spüren. Das war der erste Schimmer des Wassermannzeitalters, tatsächlich vor 500 Jahren. Und was mit diesem neuen Zustrom von Energien in den letzten 500 Jahren geschieht, ist, dass die Menschen beginnen, die äussere religiöse Programmierung zu transzendieren und beginnen, eine innere Verbindung mit dem Geist zu finden. Diese Verbindung kann, wenn sie auf eine positive Art und Weise erfolgt, sehr transformativ sein. Und genau darum geht es im Wassermannzeitalter.

Die dunklen Kräfte versuchen, die Wassermann-Energien zu missbrauchen, indem sie für ihre eigene Religion werben, die die KI-Singularität ist. Dies ist die Religion der dunklen Kräfte auf der Oberfläche des Planeten. Das ist es, woran sie glauben, an die Verschmelzung zwischen einem Menschen und einer Maschine. Und das ist es, worum es bei ihrer eigenen Version des Reset geht. Und die Wassermann-Energie kann eine Bereinigung dieser Ideen und dieser religiösen Dogmen der dunklen Kräfte auslösen. Wenn wir also unsere göttliche Verbindung haben, mit unserer eigenen göttlichen Verbindung, mit unserem eigenen Geist, mit unserem eigenen höheren Selbst, können wir all dies auf planetarer Ebene transzendieren. Und genau darum geht es beim Beginn des Wassermannzeitalters.

Debra: Interessant. Ja, ich wollte dich fragen, inwieweit die dunklen Kräfte Angst vor dieser Wassermann-Energie haben? Weisst du, wenn diese Energie so positiv ist, würden sie versuchen, sie zu missbrauchen. Würden sie versuchen, sie zu zerstören oder versuchen, ihr zu entkommen?

Cobra: Sie können sie nicht zerstören, weil sie so stark ist. Sie dringt in jede Pore auf der Oberfläche des Planeten ein. Sie können ihr nicht entkommen, weil sie nirgendwo hingehen können. Also müssen sie sich ihr stellen. Das einzige, was sie versuchen, ist, so viel Angst wie möglich zu erzeugen, denn Angst ist eine Barriere gegen diese Energie. Das ist der Grund, warum sie all das erschaffen, all diese Lockdowns und all diese Angstpropaganda über den Virus, weil sie die Menschheit in der Schwingungsfrequenz der Angst halten wollen, als Schutzschild gegen diese Wassermann-Energien. Und natürlich sind diese Energien galaktischer und extra-galaktischer Natur. Keine noch so grosse Menge ihrer Technik kann die extra-galaktischen Energien davon abhalten, hierher zu kommen.

Debra: Gibt es irgendeine negative oder nachteilige Seite der Wassermann-Energie? Gibt es etwas, bei dem wir vorsichtig sein müssen?

Cobra: Tatsächlich ist die übermässige Abhängigkeit von der Technologie, die übermässige Abhängigkeit von Computern, von Handys eine Kehrseite der Wassermann-Energie. Losgelöstheit von Emotionen, Kälte, das kann eine Kehrseite der Wassermann-Energie sein.

Debra: Wow, also, das ist definitiv ein Problem in unserer Gesellschaft. Wir sollten uns dessen also definitiv bewusst sein. Werden mit dieser Wassermann-Energie unsere Kräfte zur Manifestation zunehmen? Und was kannst du empfehlen, das uns allen helfen würde, die positive Seite dieser neuen Wassermann-Energie zu nutzen?

Cobra: Eigentlich ja, denn die Wassermann-Energie wird beginnen, die Matrix zu braten. Sie wird beginnen, die Matrix zu bereinigen, und wenn all diese verschiedenen Elemente der Matrix verschwunden sind, wird der Manifestationsprozess viel einfacher sein. Und natürlich ist es das höchste Ziel, sich auf den positivsten Aspekt der Wassermann-Energie zu konzentrieren - und das ist eine spirituelle Verbindung mit deinem höheren Selbst. Das ist die Nummer eins.

Debra: Okay. Stimmt es, dass diejenigen, die sich für den Dienst an anderen entscheiden, mit Gnade in dieses neue Zeitalter gehen werden, während diejenigen, die sich dafür entscheiden, im Dienst an sich selbst und in der Trennungsmentalität zu bleiben, es schwer haben werden, mit diesen neuen Energien fertig zu werden?

Cobra: Tatsächlich ging es denjenigen, die sich selbst dienten, im letzten Zeitalter viel besser, weil sie Teil des Clubs waren. Sie waren Teil der negativen Kräfte. Und diejenigen, die nicht dem Selbst dienten, die dem höheren Zweck dienten, hatten eine schwierigere Zeit. Und nach der Befreiung wird sich das komplett umkehren. Diejenigen, die dem höheren Zweck folgen, werden eine viel leichtere Zeit haben, während diejenigen, die nur dem Selbst dienten und tatsächlich der Dunkelheit dienten, die Suppe, die sie sich eingebrockt haben, werden auslöffeln müssen.

Debra: Oh, ausgezeichnet. Weisst du, es war interessant zu beobachten, wie sich Jupiter und Saturn am Himmel auf ihre grosse Konjunktion am 21. Dezember zubewegen, die, wie du gesagt hast, wie ein einziger Stern aussehen wird, den wir am Himmel sehen können und den viele als "Weihnachtsstern" bezeichnen. Lass uns also einen Moment über diese beiden Hauptplaneten sprechen. Wie unterscheidet sich Jupiter von der Erde in seinem Bewusstsein? Und wie unterscheidet sich Saturn in seinem Bewusstsein von der Erde?

Cobra: Jupiter ist der grosse Wohltäter-Planet. Er ist ein Planet der Expansion. Er ist ein Planet des Glücks, und das ist die Energie, die Jupiter bringt. Er bringt Glück, er bringt Ausdehnung, er bringt Wachstum. Er bringt viele gute und wunderbare Dinge. Saturn bringt Kontraktion. Er bringt Fokussierung. Er kann Schwierigkeiten bringen, aber diese Planeten zusammen sind eigentlich recht harmonisch. Theoretisch gesehen ist die Konjunktion von Jupiter und Saturn nicht immer sehr vorteilhaft, aber sie kann es sein, denn kontraktive und expansive Energie, diese beiden Energien zusammen, können eine sehr interessante Dynamik erzeugen, die Gesellschaften verändern kann. Und während wir uns dieser grossen Konjunktion nähern, ist der grösste Teil des Planeten im Lockdown, was eine sehr saturnische Energie ist, und der Besuch von Jupiter, der "Hallo" sagt, wird beginnen, die Situation umzukehren.

Debra: Wow, ist es das, was die Energie dieser Planeten so mächtig macht, dass es als "gross" bezeichnet wird, wenn sie in Konjunktion stehen?

Cobra: Jupiter und Saturn sind die beiden grössten Planeten im Sonnensystem. Und der grösste Teil der Masse des Sonnensystems ausserhalb der Sonne ist in Jupiter und Saturn konzentriert. Und wenn sie eine Konjunktion machen, die von der Erde aus sichtbar ist, haben wir einen starken skalaren Energieimpuls aus der Richtung von Jupiter und Saturn, ein starkes Energiefeld, das kreativ ist, das definitiv eine Transformation bringt.

Debra: Gut. Wie du bereits erwähnt hast, ist am 21. Dezember auch das exakte grosse Trigon mit Jupiter/Saturn und Alkione, unserer lokalen Zentralsonne in den Plejaden, und der Galaxie M87, die, wie du gesagt hast, eine Hauptgalaxie im Jungfrauenhaufen ist, und sie alle treten in den Zeichen Wassermann, Zwillinge bzw. Waage auf. Was sind die Bedeutung und die Auswirkungen dieses grossen Trigons, das in allen drei Luftzeichen steht?

Cobra: Es bringt eine sehr subtile und sehr starke kosmische Energie an die Oberfläche des Planeten. Es ist ein sehr seltenes Ereignis, dass eine so starke, so fokussierte und doch so erhebende Energie den ganzen Weg bis zur Oberfläche des Planeten kommen kann. Es ist ein seltener plejadischer kosmischer Moment.

Debra: Wow. Weisst du, eine Sache, die so aufregend ist, ist, dass dieses grosse Trigon extrem kraftvolle Energien der kosmischen Liebe auf den Planeten bringen wird, wie du gesagt hast, und dass dieser Blitz kosmischer Liebesenergien aus der Galaxie M87 stammt. Kannst du ein wenig über die Bedeutung dieser Galaxie erzählen?

Cobra: Ja. Diese Galaxie hat bereits in einer der vergangenen Massenmeditationen, der AION-Portal-Meditation vor ein paar Jahren, einen Blitz kosmischer Liebesenergie geschickt, und es war eine der wunderbarsten Energien, die viele von uns je erlebt haben. Und diese Energie war seit, ich würde sagen, Anfang der 1980er Jahre nicht mehr auf diesem Planeten präsent. Und sie hat uns während des Moments des AION-Portals kurz besucht und sie wird wiederkommen - dieses Mal viel stärker.

Debra: Muss der Sonnenblitz, der das Event auslösen wird, durch die Galaxie M87 kommen, bevor er unser galaktisches Zentrum erreicht? Könnte dieser Dezemberblitz als "Generalprobe" für das Event angesehen werden?

Cobra: Der kosmische Blitz geht tatsächlich von der kosmischen Zentralsonne aus und reist zu verschiedenen galaktischen Haufen. Und einer der Hauptpfade davon, auf denen die Energie reist, ist durch die Galaxie M87 in Richtung des galaktischen Zentrums dieser Galaxie. Die M87-Galaxie ist also immer in diesem Pfad enthalten, weil es eine sehr starke Verbindung mit unserem lokalen Galaxienhaufen und dem Jungfrau-Galaxienhaufen gibt. Es gibt also ein starkes Plasma, kosmisches Plasma, ein hyperdimensionales Tor zwischen diesem Galaxienhaufen und unserem lokalen Galaxienhaufen. Wann immer es ein wichtiges Ereignis in dieser Galaxie gibt, gibt es einen Blitz, der vom Virgo-Galaxienhaufen ausgeht, weil der Virgo-Galaxienhaufen die Entwicklung des lokalen Galaxienhaufens überwacht.

Debra: Mir ist aufgefallen, dass wir in der Anleitung zu dieser Meditation die Lichtsäule nun auch durch die Galaxie M87 ziehen. Sollten wir das in unseren täglichen Meditationen auch tun, wenn wir eine Lichtsäule hereinziehen - die Galaxie M87 mit einbeziehen?

Cobra: Das ist eine sehr gute Idee.

Debra: Okay, gut. Ist dieser Blitz der kosmischen Liebesenergie ein Aspekt der Göttinnenenergie?

Cobra: Es ist ein sehr hoher Aspekt der Göttinnen-Energie. (Schön) Und die Göttin Iona, die nach Atlantis kam und das Göttinnen-Mysterium brachte, stammt eigentlich aus der Galaxie M87. Sie kam, reiste durch unsere galaktische Zentralsonne dieser Galaxie, besuchte dann viele Planeten und brachte das Göttinnen-Mysterium zu vielen Sternensystemen, besonders in dieser Region der Galaxie, bis sie sich vor 25.000 Jahren auf diesem Planeten wiederfand.

Teil 2: Galaktische Kräfte und Lichtkräfte

Debra: Ich werde mit dir ein wenig später im Interview mehr über die Göttinnen-Energie sprechen. Aber im Moment möchte ich mit dir ein wenig über die Galaktischen Lichtkräfte sprechen. Unsere planetare und galaktische Situation ist im Fluss und vieles für die Zukunft ist unbekannt, aber können wir mit diesen neuen Energien, die da kommen, das Ende von Überraschungen und Verzögerungen erwarten, so wie damals, als die Lichtkräfte die Chimera fanden, die sich in der Super-Quantum-Position verborgen hielten? Ich meine, warum ist es so, dass neue Hindernisse auftauchen, sobald ein Hindernis aus dem Weg geräumt ist, wovon wir dachten, es könnte das Event auslösen? Das verursacht viel Frustration bei den Lichtarbeitern und viele verlieren tatsächlich die Geduld und die Hoffnung.

Cobra: Die Sache ist die, dass es so viel Dunkelheit auf diesem Planeten und um diesen Planeten herum gibt, dass die Lichtkräfte Informationen über diese Dunkelheit Schritt für Schritt freigeben, damit die Menschen sie verarbeiten können und auch die Lichtkräfte sie verarbeiten können. Also sind Verzögerungen bis zum letzten Moment möglich - aber die Hauptverzögerung ist wegen der Toplet-Bomben. Das ist der wichtigste begrenzende Faktor. Und wenn dieser angegangen wird, sind alle anderen Faktoren, die das Event potentiell verzögern können, viel, viel, viel kleiner.

Die Dinge bewegen sich also auf das Event zu. Es ist nicht eine unendliche Verzögerung nach der anderen. Es ist eine Konvergenz kleinerer und kleinerer Verzögerungen, von mehr und mehr Klarheit und weniger und weniger Dunkelheit, bis der Durchbruch geschieht. Das ist eine andere Perspektive, die sehr wichtig ist. Und wenn Menschen diese Perspektive der Konvergenz haben, werden sie die Hoffnung nicht verlieren. Sie werden nicht frustriert werden, weil sie verstehen werden, dass wir näher kommen. Es ist tatsächlich eine spiralförmige Bewegung in Richtung des Events.

Debra: Okay... Und nur um das klarzustellen, diese restlichen Toplet-Bomben sind im Quantenfeld, korrekt? (Ja, ja) Und sie sind mit den Implantaten verbunden, die in den Menschen sind? (Ja) Diese Quantenüberlagerung, ist das wie ein weiteres nicht-physisches Energiefeld? Ist das ein Feld, das wir in unsere Schutzmeditationen mit einbeziehen sollten, wenn wir unsere Plasma-, ätherischen, astralen und mentalen Energiefelder reinigen und schützen?

Cobra: Es handelt sich nicht um ein nicht-physisches Energiefeld. Es ist eigentlich ein physisches Feld, aber es befindet sich auf einer Quantenebene. Es ist also eine andere Dimension der Dinge, würde ich sagen. Und wenn ihr wollt, könnt ihr es in eure täglichen Praktiken mit einbeziehen.

Debra: Okay... Kannst du uns auf den neuesten Stand bringen, wie viel Prozent der Chimera noch übrig ist, sowohl in Schiffen als auch unter der Erde?

Cobra: Ja. Die Schiffe sind weg. Die Chimera-Flotte ist weg. Sie wurde entfernt. Was jetzt passiert, ist die Räumung der Untergrundbasen, die im Gange ist. Ich kann keine Prozentzahlen nennen, aber ich werde sagen, dass ihre Flotte, ihre Raumschiffe, weg sind. Die Chimera ist nicht in der Lage, über die niedrigen Erdumlaufbahnen hinauszugehen. Es ist nicht möglich, weil die Galaktische Konföderation sie aufhalten und entfernen kann.

Debra: Okay, gut. Du hattest bis vor kurzem auf deinem Blog die "Spinnenkönigin" der Chimera nicht erwähnt. Gibt es jetzt, da sie weg ist, Menschen auf der Oberfläche, die niemanden mehr haben, den sie anbeten können? Bezogen auf einige der weiblichen Mitglieder der dunklen Kräfte, sind sie jetzt verloren? Haben sie ihre Macht verloren?

Cobra: Die meisten dieser dunklen Frauen hatten keinen wirklichen Kontakt mit der Königin. Also war das nur eine Idee für sie. Es ist die gleiche Situation, als Satan in die Zentralsonne entfernt wurde, es gibt immer noch viele Menschen, die dieses Wesen verehren, obwohl dieses Wesen nicht mehr existiert. Sie verehren also die Gedankenform, eine Idee. Es ist eine Idee, die sie verehren. Und ihre Anhaftung ist an die Idee, nicht an das tatsächliche Wesen, das nicht mehr existiert.

Debra: Und indem sie das tun, halten sie es im Grunde energetisch am Leben?

Cobra: Sie halten die Gedankenform bis zu einem gewissen Grad am Leben. Ja.

Debra: Hat sie dann überhaupt Kraft?

Cobra: Sie hat etwas Kraft, aber viel weniger als die ursprüngliche Entität.

Debra: Okay. Leute behaupten, dass sie Lichtschiffe am Himmel sehen, sind das tatsächlich Lichtschiffe, die sich enthüllen? Und warum sehen dann bestimmte Leute sie, und andere nicht? Werden wir im neuen Wassermannzeitalter eine Zunahme von Menschen haben, die in der Lage sind, sie zu sehen? Ich weiss, dass viele Lichtarbeiter anfangen, das Gefühl zu haben, dass sie an der Nase herumgeführt werden, und dass sie es leid sind, auf blinden Glauben zu setzen, ohne einen greifbaren Beweis, dass die Lichtkräfte existieren.

Cobra: Okay. Was passiert, ist, dass die Lichtkräfte ihre Schiffe ein wenig mehr zeigen und näher kommen, seit die Chimera-Flotte entfernt worden ist. Sie zeigen sich manchmal, wenn es sicher ist. Es gibt die unglückliche Situation, dass viele der wichtigen Lichtarbeiter zu wichtig sind, und wenn sie eine physische Erfahrung mit den Schiffen machen würden, würden sie drastisch von den Dunklen angegriffen werden. Also zeigen sich die Lichtkräfte zu ihrem eigenen Schutz noch nicht. Das wird sich nach dem Event wieder drastisch ändern. Also werden die Schlüssel-Lichtarbeiter die ersten sein, die kontaktiert werden, wenn es sicher ist, und sie werden ziemlich direkt und ziemlich dramatisch kontaktiert werden.

Debra: Werden sie physisch kontaktiert werden?

Cobra: Ja.

Debra: Interessant. Kannst du uns jetzt mitteilen, wie nah diese Lichtschiffe der Galaktischen Konföderation an der Oberfläche sind?

Cobra: Die Schiffe können ziemlich nahe kommen. Ich würde sagen, die grosse Mehrheit von ihnen befindet sich gerade in der niedrigen Erdumlaufbahn. Einige von ihnen erstrecken sich nach aussen, durch den gesamten sublunaren Raum. Und natürlich gibt es eine riesige Flotte jenseits des sublunaren Raums im gesamten Sonnensystem, die sich bereits in ihrer endgültigen Position befindet, mit dem Finger auf dem Auslöser, um das Event zu starten, weisst du. Was näher als in der niedrigen Erdumlaufbahn passiert, kann ich zur Zeit noch nicht kommentieren.

Debra: Kürzlich kamen in den Mainstream-Medien Nachrichten heraus, dass ein pensionierter israelischer General enthüllt hat, dass es eine Galaktische Konföderation gibt, dass Ausserirdische existieren und seit Jahren in Kontakt mit Israel und den USA stehen, aber [sie] haben es geheim gehalten, weil sie das Gefühl hatten, dass die Menschheit noch nicht bereit war. Was ist der Zweck dieser Offenlegung, zumal es über die Mainstream-Medien gemacht wurde?

Cobra: Es ist Teil des Plans der Lichtkräfte zur Offenlegung. Sie wollen so viel wie möglich offenlegen. Natürlich gibt es eine Menge Widerstand in den Mainstream-Medien, aber dies schaffte es, durchzuschlüpfen und es wird mehr und mehr Situationen wie diese geben, in denen diese Stücke von Offenlegung passieren können, besonders nachdem die Chimera-Flotte weg ist. So ist es jetzt viel einfacher, Dinge wie diese zu enthüllen.

Debra: Du hast erwähnt, dass nach dem Event die Lichtarbeiter kontaktiert werden würden. Besteht die Möglichkeit, dass das Ashtar-Kommando vor dem Event, wenn sich die Situation verbessert, die Lichtarbeiter kontaktiert, möglicherweise mit ihren Missionen für die Zeit während und nach dem Event?

Cobra: Dies ist extrem unwahrscheinlich, weil es nicht sicher sein wird. Menschen können in ihren Träumen kontaktiert werden. Sie sehen vielleicht Schiffe aus der Ferne, aber weiter kann es nicht gehen.

Debra: Okay. Viele verwenden den "Befehl 12 21" mit positiven Ergebnissen. Wenn wir diesen Befehl angeben, wie lange wird unser Team bei uns sein? Können wir sie mehrmals am Tag herbeirufen? Und ist es immer notwendig, diesen Befehl laut auszusprechen? Und wenn ja, warum ist das so? Weil die anderen Befehle besagen, dass wir sie im Stillen in unserem Kopf tun.

Cobra: Okay, "Befehl 12 21" ist eigentlich eine Anrufung, die euch sofort die Aufmerksamkeit eures Teams bringt. Was auch immer also in eurem Leben passiert, wenn es eine Situation gibt, in der ihr euer Team braucht, um euch zu unterstützen, wird dies wie ein SOS-Ruf für sie sein. Wenn sie diesen Befehl erhalten, fangen sie sofort an, eure Situation zu überprüfen, zu schauen, was los ist, und sie werden aktiv. Und ihr könnt sie so oft herbeirufen, wie ihr euch dazu geführt fühlt oder wann immer ihr wollt. Wenn ihr es laut tut, ist es mächtiger, weil die Klangschwingung, mehr Möglichkeiten zum Eingreifen auf der physischen Ebene manifestiert.

Debra: Gilt das auch für die anderen Befehle wie z. B. 771 in Bezug darauf, dass das laute Aussprechen mehr Macht hat?

Cobra: Ja. Ja. Ihr könnt sie tatsächlich laut aussprechen. Alle von ihnen.

Debra: Okay. Und wird der Befehl 12 21 auch nach dem 21. Dezember gleich bleiben und den gleichen Namen behalten?

Cobra: Ja, natürlich. Alle Befehlsnamen bleiben gleich.

Debra: Okay. Eine Frage dazu, wohin die Seelen von Menschen, die sterben, jetzt gehen - werden sie von den Ashtar-Schiffen abgeholt, um bis zum Event aufgenommen zu werden, oder bewachen die Archons sie immer noch und bringen die Seele zurück in den Reinkarnationszyklus?

Cobra: Leider sind die Archonten natürlich immer noch am Überwachen. Dies ist immer noch Teil des Matrix-Konstrukts. Menschen, die sterben, werden also von den Archons abgefangen und noch im Inkarnationszyklus gehalten.

Debra: Was wird mit diesen Seelen nach dem Event passieren?

Cobra: All das wird umstrukturiert werden. Die Astralebene, die Mentalebene, all diese Ebenen werden umstrukturiert werden und die Seelen, die diese Ebenen bewohnen, werden kontaktiert und viele werden evakuiert oder auf andere Planeten gebracht werden. Einige von ihnen werden in einem neuen Körper mit einem neuen Ziel auf dem Planeten Erde reinkarnieren, aber all dies wird auf das höchste Ziel ausgerichtet sein.

Teil 3: Aktuelle Ereignisse

Debra: Ich möchte nun mit dir ein wenig über einige aktuelle Ereignisse sprechen, und natürlich ist eine Hauptsorge, die alle beschäftigt, der COVID-19-Impfstoff. Diejenigen, die "schlafen", fragen sich ängstlich, wann sie ihn bekommen können, weil sie denken, dass er ihnen erlaubt, zu ihrem normalen Leben zurückzukehren, während diejenigen, die "wach" sind, sich ängstlich fragen, wie sie ihn NICHT bekommen können. Aber auf allen Seiten fühlt es sich so an, als würden wir derzeit in einem Science-Fiction-Film leben, mit verzweifelten Aktionen der Dunklen, um ihre dystopische Agenda für eine Neue Weltordnung voranzutreiben und die Massen in Angst zu halten. Treiben die Dunklen ihren Plan wegen der höheren planetaren Schwingung voran, die das Wassermannzeitalter bringt und die die Ankunft des Sonnenblitzes und des Events beschleunigen wird?

Cobra: In der Tat, ja, die dunklen Kräfte sind sich des kommenden Events bewusst, des Wassermannzeitalters, des Sonnenblitzes, des galaktischen Blitzes. Sie sind sich alle bewusst. Ich meine, die obersten Führer der dunklen Kräfte sind sich dessen bewusst und sie haben Angst davor. Sie wissen, dass dies geschehen wird, und sie würden es gerne verhindern. Und tatsächlich, die Tatsache, dass sie ihre Pläne in diesem Jahr ausgeführt haben, bedeutet, dass sie wissen, dass dies bald kommen wird. Es ist ein Zeichen ihrer Verzweiflung und ihrer Angst und nicht ein Zeichen ihrer Stärke. Sie haben ihre Pläne aktiviert, weil sie wissen, dass dies bald kommen wird, und das ist es, was sie tun, um es zu verhindern.

Debra: Und natürlich wissen wir, dass sie es nicht verhindern können. Richtig?

Cobra: Natürlich werden sie nicht in der Lage sein, es zu verhindern. Sie können uns einige sehr schwierige Momente bringen, aber sie werden nicht in der Lage sein, die planetare Evolution und die planetare Befreiung zu verhindern. Es ist nicht möglich.

Debra: Okay. Nun, bis das Event passiert, werden diese mächtigen eintreffenden Energien am 21. Dezember genug sein, um ihren Plan für die Massenimpfung zu zerstreuen, bevor es zu gefährlich für die Menschheit wird?

Cobra: Was diese neuen Energien tun werden, sie werden die Zeitlinie korrigieren. Wie sich dieser Kampf genau abspielen wird, lässt sich nicht vorhersagen, es sind einfach zu viele Variablen, zu viele verschiedene Faktoren im Spiel. Und einer der sehr wichtigen Faktoren ist, wie die Lichtarbeiter ihre Missionen im Allgemeinen verfolgen werden. Tatsächlich haben im Jahr 2019 viele der wichtigsten Lichtarbeiter entscheidende Fehler gemacht, dumme Entscheidungen getroffen, einige sehr, sehr hässliche Dinge getan. Und das ist einer der Gründe, warum dieser dunkle Plan überhaupt so weit gehen konnte. Also, Handlungen haben Konsequenzen, so viel liegt in den Händen der Menschen, insbesondere der Schlüsselpersonen auf der Oberfläche des Planeten.

Debra: Ja, und deshalb ist es wichtig, Dinge wie Massenmeditationen zu machen. Ist der Effekt, den wir auf einige dieser ruchlosen Pläne haben könnten, ist dieser Effekt proportional zu der Anzahl der Menschen, die an der Meditation teilnehmen? Ich weiss, du hast gesagt, die kritische Masse sei das Wichtigste, aber wenn wir eine Million oder mehr Menschen zum Meditieren bringen können, wird das helfen, einige dieser ruchlosen Pläne zu vereiteln?

Cobra: Jeder einzelne Mensch, der meditiert... Je mehr sie meditieren, desto mehr kann es eine bestimmte Situation verändern. Es ist also wirklich wichtig, so viele Menschen wie möglich zum Meditieren zu bringen.

Debra: Okay. Um auf das Coronavirus zurückzukommen, bis zu welchem Grad ist es an diesem Punkt ein Schwindel?

Cobra: Das Virus ist real. Die Situationen, die konstruiert werden, die Verzerrung von Daten, die Verzerrung von Fakten rund um das Virus, sind tatsächlich Teil der Agenda. Die dunklen Kräfte benutzen also dieses Virus, um die Situation auf dem Planeten in Richtung einer dunkleren Zukunft zu manipulieren.

Debra: Okay. Also, seid euch dessen einfach bewusst... ich meine, passt auf euch auf, aber glaubt nicht alles, was ihr hört, richtig? (Genau) Okay. Lockdown-Massnahmen werden wieder eingeführt; hat die tägliche "Lockdown-Meditation" dazu beigetragen, sie bis zu einem gewissen Grad zu verzögern, und sollten wir sie weiterhin durchführen? Und was ist mit der wöchentlichen "Ende des Coronavirus"-Meditation?

Cobra: Ja, natürlich hatte die Anti-Lockdown-Meditation ziemlich bedeutende Ergebnisse, weil es auf dem ganzen Planeten Menschen gibt, besonders in bestimmten Positionen in der Regierung, die sich offen gegen diese Lockdowns wehren. Es ist also sehr gut, mit dieser Meditation fortzufahren und auch mit der Anti-Coronavirus-Meditation, um die Ausbreitung des Virus zu reduzieren. Beide Meditationen sind nach wie vor sehr wichtig.

Debra: Okay. Lass uns nun ein anderes viel diskutiertes Thema in der Welt besprechen, und das ist die US-Wahl. Du hast erklärt, dass die Lichtkräfte kommunizieren, dass, wer auch immer Präsident wird, es keinen Einfluss auf den Gesamtplan für die planetare Befreiung haben wird. Ist das so, weil die Energien des neuen Wassermannzeitalters alle ruchlosen Handlungen desjenigen, der im Amt ist, neutralisieren werden, oder gibt es einen anderen Plan, der keinen der beiden Kandidaten einbezieht, möglicherweise, dass wir eine weitere Wahl haben werden?

Cobra: Der Plan zur planetaren Befreiung, der Event-Plan, der Plan zur Massenverhaftung beinhaltet nicht den Präsidenten der Vereinigten Staaten.

Debra: Okay. Du sagst also, dass diese Person keinen Einfluss hätte und es wirklich keine Rolle spielt.

Cobra: Ich meine, der Präsident kann einen gewissen Einfluss haben, aber die Leute, die wirklich entscheiden, was passieren wird, wenn die Massenverhaftungen passieren, ist nicht der Präsident der Vereinigten Staaten.

Debra: Okay. Du hast erwähnt, dass in den USA ein "Übergang" stattfindet; könnte das möglicherweise der Wechsel zu einer anderen Regierungsform sein? Ich meine, hat es etwas mit dem Wahlbetrug zu tun? Du hast erwähnt, dass sowohl die Verfassung der Vereinigten Staaten als auch die Unabhängigkeitserklärung eine wichtige Rolle bei den Ereignissen spielen werden, die in den nächsten Monaten in den Vereinigten Staaten stattfinden und die globale Auswirkungen haben werden. Kannst du mitteilen, was diese Ereignisse sind oder was kannst du über diese ganze Situation sagen?

Cobra: Was sehr wichtig ist, was jetzt geschieht, ist die Aufdeckung des Wahlbetrugs. Das hat bestimmte Zustände im globalen Bewusstsein geschaffen. Die Menschen sind sich viel bewusster, wie korrupt die Politik wirklich ist, und das schafft bestimmte Bedingungen, unter denen es viel einfacher ist, das Event auszulösen. Es ist also ein Teil des globalen Erwachensprozesses.

Debra: Okay, gut. Ich frage mich, ob das überhaupt etwas damit zu tun hat: Viele Menschen folgen Charlie Ward, der kürzlich erklärte: "General Flynn wird 17 Militärnationen in der grössten Militäroperation der Welt anführen, um Freiheit und Menschenrechte auf dem ganzen Planeten wiederherzustellen, mit Massenverhaftungen eines jeden korrupten Kriminellen, niemand ist ausgeschlossen. Wir werden unter US-Militärrecht stehen, damit sie sich an das Gesetz halten, das 1776 in der Unabhängigkeitserklärung festgelegt wurde. Jede Nation wird dann frei sein." Kannst du bestätigen oder dementieren, dass eine multinationale, militärische Sting-Operation im Gange ist, um die Kabale zu verhaften? Werden derzeit irgendwelche Massenverhaftungen durchgeführt? Und werden die Galaktischen an irgendwelchen Operationen auf der Oberfläche beteiligt sein?

Cobra: Eigentlich gibt es einen Plan für die Massenverhaftungen, aber sie finden noch nicht statt. Was du gerade vorgelesen hast, ist, würde ich sagen, bis zu einem gewissen Grad richtig, aber die Massenverhaftungen, wenn sie wirklich passieren werden, wird dies öffentlich bekannt sein. Es wird nicht auf sogenannten alternativen Webseiten stehen. Es wird überall sein, mit Beweisen, mit Fotos, mit allem.

Debra: Okay. Aber du kannst bestätigen, dass da eine multinationale militärische verdeckte Sting-Operation im Gange ist?

Cobra: Ich würde sagen, es gibt eine Allianz einiger Top-Militärs der Vereinigten Staaten, Chinas, Russlands und einiger anderer Länder, die an der planetaren Massenverhaftungsoperation beteiligt ist. Wie weit diese Operation im Moment ist oder was tatsächlich passiert, ist es im Moment nicht zu enthüllen.

Debra: Du hast im We Love Mass Meditation-Interview gesagt, dass wir noch nicht an einem Punkt sind, an dem die Delta-Option initiiert werden würde. Ist die Delta-Option etwas, das wahrscheinlich passieren wird, oder könnten wir diese Option umgehen?

Cobra: Es ist möglich, dass diese Option ausgelöst wird. Es gibt viele Faktoren, die zu dieser Entscheidung beitragen, und die Entscheidung ist noch nicht getroffen worden. Und die Bedingungen sind noch nicht richtig dafür. Und wenn das passiert, werdet ihr es wissen ... es wird offensichtlich sein.

Debra: Werden die Energien des Wassermannzeitalters dazu beitragen, diese Option zurückzudrängen?

Cobra: Ich würde nicht sagen, dass sie diese Option zurückdrängen werden. Sie werden nur die Entscheidungen klarer machen. Sie werden die Pläne besser abstimmen, harmonisieren, effektiver machen und was auch immer passieren muss, wird passieren, wenn die Zeit reif ist.

Debra: Okay. Also, sie können tatsächlich helfen. Sollte entweder Biden oder Trump zum endgültigen Sieger erklärt und ins Amt gebracht werden, könnten wir landesweite Unruhen erwarten, und könnte das zur Umsetzung des Kriegsrechts führen? Hat sich die Wahrscheinlichkeit eines US-Bürgerkriegs erhöht oder verringert?

Cobra: Diese Wahrscheinlichkeit ist leicht gesunken und liegt jetzt bei etwa, ich würde sagen, bei 25-26 %.

Debra: Okay. Und was ist mit den Unruhen, die möglicherweise stattfinden könnten oder dem Kriegsrecht?

Cobra: Ausschreitungen sind möglich, weil sie von bestimmten, ich würde sagen, Gruppierungen angezettelt worden sind. Das Kriegsrecht ist auch möglich, aber das Kriegsrecht kann viele verschiedene Bedeutungen haben. Es gibt viele verschiedene Gründe hinter dem Kriegsrecht. Tatsächlich kann das Kriegsrecht Teil des Delta-Optionsplans sein oder es kann auch Teil des Event-Plans sein.

Debra: Okay. Es kann also sowohl für positive als auch für negative Umstände verwendet werden.

Cobra: Genau

Debra: Lass uns für einen Moment über die finanzielle Situation sprechen. Wir wissen, dass die Lichtkräfte Pläne haben, das Finanzsystem zur Zeit des Events zurückzusetzen, aber die dunklen Kräfte haben ihre eigenen Pläne für den globalen Finanz-Reset in ihren Versuchen, ein Eine-Welt-Finanzsystem zu schaffen. Du hast in deinem We Love Mass Meditation-Interview erneut angedeutet, dass dies nicht geschehen wird, sondern dass die Dunkelkräfte alles tun werden, was sie tun können, um uns so nah wie möglich heranzubringen. Nun bin ich neugierig, wie sieht "so nah wie möglich" aus?  Ist es notwendig, dass wir jetzt irgendwelche Vorsichtsmassnahmen ergreifen? Und wenn ja, was schlägst du vor?

Cobra: Okay... Nochmals, wir sind in dieser letzten Schlacht um die Zeitlinien und es ist sehr schwer vorherzusagen, wie weit der dunkle Plan gehen wird. Es ist also unmöglich zu sagen. Nochmals, je mehr wir unsere Arbeit tun, je mehr wir uns in unseren Meditationen und unseren täglichen Handlungen ausrichten, je mehr Menschen ihre Stimme erheben, aufdecken, was geschieht, Informationen teilen, was auch immer notwendig ist, desto mehr können wir diese negativen Szenarien vermeiden.

Debra: Okay, gut. Und eine kuriose Frage. Was ist mit der mysteriösen dreieckigen metallischen Monolith-Säule, die in einer abgelegenen Wüste in Utah in den USA gefunden wurde, die weltweit Schlagzeilen machte, vor allem auch, nachdem sie zwei Wochen später verschwunden war? Und dann geschah es zur gleichen Zeit auf der anderen Seite der Welt in Rumänien, und dann tauchte eine weitere in Kalifornien auf. Was ist die Geschichte hinter diesen Monolithen? Sind sie nur ein Scherz, sind sie Zeichen von den Galaktischen wie Kornkreise oder könnten sie etwas sein, für schädliche Zwecke verwendet?

Cobra: Diese Monolithen sind Teil eines Kunstprojekts und die Tatsache, dass dieses Kunstprojekt gerade jetzt Schlagzeilen macht, ist ein Zeichen für die ankommende Wassermann-Energie. Dies ist genau das Bild des Wassermannzeitalters. Die Energie dieser Monolithen verbindet uns mit dem Geheimnis des Universums. Sie bringt die Erinnerungen an den Film Space Odyssey. Sie bringt Verbindungen zu den alten Erinnerungen an Atlantis. Es ist also ein Teil des globalen Erwachens.

Teil 4: Spirituelle Heilung

Debra: Oh, interessant. Nun, Geheimnis gelüftet. Ich möchte jetzt mit dir über Heilung und unsere spirituelle Praxis sprechen. Besonders seit dem 11.11. Portalereignis berichten viele Menschen, vor allem Lichtarbeiter, von extremer Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, intensiven Körperschwingungen und einer starken Zunahme von schmerzhaften Symptomen. Ist dies aufgrund der extremen Intensität der Energiewellen, die den Planeten wegen der ungewöhnlichen und zunehmenden Sonneneruptionen treffen?

Cobra: Nein. Es ist ein Teil der letzten Schlacht, in der die Lichtkräfte die Dunkelheit entfernen und die Dunkelheit zurückschlägt. Es gibt so viele Entitäten, die die Lichtarbeiter angreifen. All diese Technologien, skalare Technologien, erzeugen die meisten dieser Symptome.

Debra: Interessant. Doch es werden vermehrt Sonneneruptionen registriert. Kommen diese in Vorbereitung auf das nahende Ereignis, möglicherweise, um unsere Körper ein wenig zu akklimatisieren?

Cobra: Nein, das ist lediglich der Beginn des neuen Sonnenzyklus, da das solare Minimum gerade hinter uns liegt. Jetzt beginnen wir langsam, in den neuen Sonnenzyklus einzutreten.

Debra: Könnte ein Teil der Müdigkeit, die die Lichtarbeiter erleben, dadurch verursacht werden, dass sie im Schlaf in galaktische Operationen und Kämpfe auf der Astralebene verwickelt sind?

Cobra: Ja, bis zu einem gewissen Grad.

Debra: Ja, denn viele Leute berichten von Träumen, bei denen sie an derartigen Aktivitäten teilnehmen. Viele Lichtarbeiter erleben auch Schlaflosigkeit oder gestörten Schlaf. Würde eines der aktuellen Protokolle wie Befehl 771 oder Befehl 12 21 dabei helfen? Oder hast du irgendwelche anderen Vorschläge?

Cobra: Ja. Diese Protokolle würden sehr helfen. Es kann eine Menge nutzen.

Debra: Sollte man sie einfach vor dem Schlafengehen aufrufen?

Cobra: Ja. Ja.

Debra: Viele Menschen sind in letzter Zeit voller negativer Emotionen. Was sind die Gründe dafür? Kannst du ein paar Ratschläge geben? Findet das, du hast es erwähnt, wegen dieser Skalarwaffen statt?

Cobra: Ja, ja, ja.

Debra: Okay. Ist es möglich, dass die Lichtkräfte ein Protokoll erstellen mögen, das wir anwenden können, um uns vor den Angriffen der dunklen Wesenheiten zu schützen?

Cobra: Eines der effektivsten Dinge ist es, die Violette Flamme anzurufen und diese Befehle auch anzurufen. Da kannst dein Team mit dem Befehl 12 21 anrufen und um Schutz bitten. Du kannst die Säule des Lichts benutzen. Es gibt noch einige andere Schutztechniken. Einige von ihnen wurden schon vor Jahren auf dem Blog veröffentlicht.

Debra: Ja. Stimmt es, dass einige hochschwingende Individuen von der Dunkelheit „in Ruhe gelassen“ werden? Werden wir für die Dunkelheit „unsichtbarer“, je mehr wir unsere Schwingung anheben?

Cobra: Das wird dann wahr sein, wenn genug von diesem Matrix-Konstrukt entfernt wird.

Debra: Gut zu wissen. Emotionale Verwundung und Triggerung können verursachen, dass unsere Schwingung sinkt. Hast du ausser dem Befehl 771-Protokoll noch andere Vorschläge, die uns helfen, unsere Emotionalkörper zu heilen?

Cobra: Es gibt viele Heiler, die verschiedene Techniken anwenden können, um bei der Heilung des Emotionalkörpers zu helfen. Menschen, die ein emotionales Trauma haben, können diese verschiedenen Heilungsmodalitäten nutzen und die Heiler besuchen, um bei diesem Prozess zu helfen.

Debra: Du hast erwähnt, die Implantat-Entfernung wird nach dem 21. Dezember beginnen, was eine grossartige Nachricht ist. Zu welchem Zeitpunkt werden wir in der Lage sein, die Ergebnisse davon zu spüren? Wie wird sich das anfühlen?

Cobra: Nun, erneut, wie du schon gesagt hast, kann das in ein oder zwei Monaten erwartet werden. Die Ergebnisse werden eine viel leichtere Verbindung mit deinem Höheren Selbst sein, und du wirst dich insgesamt viel besser fühlen, als Ergebnis von mehr Licht in deinem Energiefeld.

Debra: Okay, gut. Was wird passieren, nachdem die Energien des Wassermannzeitalters bei denen ankommen, die spirituell erwacht sind? Was ist mit jenen geschehen, die nicht spirituell erweckt sind?

Cobra: Für diejenigen, die spirituell erwacht sind, wird es ein grosser Schub nach vorne sein. Wie gesagt, für sie wird es leichter sein, sich mit der Quelle, mit ihrem Höheren Selbst zu verbinden. Diejenigen, die nicht erwacht sind, werden eher ein Erdbebenerlebnis haben, ein emotionales Erdbebenerlebnis, weil diese beiden Energien anfangen werden, unterdrückte Emotionen zu triggern. Besonders, wenn mehr vom Matrix-Konstrukt entfernt wird, werden diese Energien die Menschen triggern. Alles, was unterdrückt wurde, wird beginnen, an die Oberfläche zu gelangen.

Debra: Es ist also wichtig, dass wir Mitgefühl für das haben, was sie durchmachen.

Cobra: Ja.

Debra: Einige Lichtarbeiter behaupten, dass sie jetzt in 5D leben, doch viele müssen das erst noch erfahren. Wird es nach dem 21. Dezember einfacher sein, auf die 5D-Energie zuzugreifen? Kannst du beschreiben, wie sich die 5D-Energie anfühlt?

Cobra: Es wird einfacher sein, wenn mehr und mehr der Implantate weg sind. Es ist einfacher, sich mit diesen höherdimensionalen Energien zu verbinden. Und die fünfdimensionalen Energien sind Energien der Glückseligkeit, des Lichts, der Liebe. Ich meine, jeder, der an sich selbst gearbeitet hat, hat diese Energien irgendwann in seinem Leben erfahren.

Debra: Ja. 5D-Energie ist definitiv glückselig. Doch da wir immer noch in 3D-Körpern sind und eine 3D-Erfahrung leben. Welche Vorschläge hast du, um das Leben in 3D zu managen, sobald man einen Einblick in 5D erspürt hat, da sich die 3D-Welt so schwer und chaotisch anfühlen kann?

Cobra: Es ist der Zweck, nachdem du die 5D-Energien erfahren hast, diese Energien in deinem physischen Körper und deiner physischen Umgebung zu verankern. Deswegen kamen diese Energien, um verankert zu werden, um in die physische Welt integriert zu werden.

Debra: Selbst, wenn die Erde sich nicht physisch splitten wird, wie du in unserem letzten Interview sagtest, wird sich während des Übergangs bis zur Zeit des Events eine grosse Zeitlinienspaltung zwischen denen entwickeln, die sich mit der „alten“ Erde identifizieren, und jenen, die sich mit der „neuen“ Erde identifizieren? Einige sagen, diejenigen, die auf der „neuen“ Erde leben, werden nicht einmal in der Lage sein, dem Chaos der sich auflösenden „alten“ Erde beizuwohnen oder davon betroffen zu sein. Stimmt das?

Cobra: Nun, ich würde sagen, das ist eine Übertreibung. Ich würde sagen, diejenigen, die mehr auf die 5D-Energien ausgerichtet sind, werden eine spirituellere Erfahrung haben, eine friedlichere Erfahrung. Diejenigen allerdings, die sich an die alte Welt klammern, werden einen viel schwierigeren Prozess erleben. Doch, es wird noch immer die gleiche physische Realität sein, die äussere Realität für beide Typen von Menschen, obwohl diejenigen, die mehr mit ihrem Höheren Selbst verbunden sind, eine viel leichtere Zeit in ihrem Übergang haben werden.

Debra: Okay. Wir wissen, es ist entscheidend, sich in diesen Zeiten mit unserem Höheren Selbst zu verbinden. Doch, wie du schon sagtest, produzieren Skalarwaffen und andere ruchlose Mittel eine Trennung der Verbindung. Wie können wir diese Verbindung besser erreichen?

Cobra: Nun, es ist gut, zu meditieren, sich mit der Natur zu verbinden und sich mit dem zu verbinden, was gut und schön ist.

Debra: Du hast erwähnt, dass in einer kürzlichen Operation das Ashtar-Kommando die Mutterschiffe für ihre endgültige Position neu positioniert hat und bereit ist, Energien zu übertragen, um das Event auszulösen und die verbleibende Dunkelheit zu entfernen. Wie können wir diese Energien besser empfangen? Wenn wir sie empfangen, wird es den Lichtarbeitern etwas Kraft zurückgeben, um für ihre Missionen während des endgültigen Durchbruchs bereit zu sein?

Cobra: Ja, um sich mit diesen Mutterschiffen zu verbinden, muss man sein Bewusstsein erweitern, über die Mondumlaufbahn hinaus. Wenn dir das gelingt, wirst du in der Lage sein, die Energie dieser Mutterschiffe zu spüren und sie können dir etwas Heilung schicken und sie können auch dein Energiefeld wieder ins Gleichgewicht bringen.

Debra: Wie meinst du, könnten wir das tun … unser Bewusstsein über die Mondumlaufbahn hinaus zu erweitern?

Cobra: Geh einfach in deine Meditation und du kannst einfach in deinem Geist in deiner Meditation reisen. Du kannst reisen, du kannst visualisieren, dass du über die Mondumlaufbahn hinausgehst und siehst, was passiert.

Debra: Oh, verstehe. Werden wir vor dem Event irgendwelche Heilung erhalten, so dass wir effektiv unsere Führungsrolle einnehmen können, um der Menschheit zu helfen, durch die höheren Energien und die Enthüllung zu navigieren, die das Event mit sich bringen wird?

Cobra: Ja, der Heilungsprozess wird beginnen, sobald genug von dieser negativen Technologie entfernt ist. Die Heilenergien werden beginne, allmählich durchzufliessen, doch die vollständige Heilung kann erst nach dem Event geschehen.

Teil 5: Das Event und der Aufstieg

Debra: Ich möchte dir gerne einige Fragen zum Event und zum Aufstieg stellen. Du hast gesagt, eines der Hindernisse für das Event darin besteht, dass es nicht genug Einheit unter den Lichtarbeitern gibt, dass, wenn wir uns mehr vereinen könnten, wir ein starkes harmonisches Resonanzfeld erschaffen würden, welches es den Lichtkräften erlaubt, Dinge schneller und effizienter zu tun. Ist der Grund, dass die Lichtarbeiter eine höhere Schwingungsfrequenz innehaben und wenn sie vereinigt sind, sie vergrössert wird? Was passiert mit dieser Frequenz, wenn es eine Dissonanz zwischen Lichtarbeitern gibt?

Cobra: Lichtarbeiter sind eigentlich Wesen, die sich irgendwann freiwillig hierher auf diesen Planeten begeben haben, um die Schwingung des Planeten anzuheben. Wenn die meisten von ihnen sich untereinander bekämpfen, ist es offensichtlich, dass dies drastische Konsequenzen in einem planetaren Energiefeld erzeugt.

Debra: Nun, es wird dich freuen zu wissen, dass ein Projekt im Entstehen ist, das dabei helfen wird, die Lichtarbeiter signifikant zu vereinigen und die Energie der Göttin ebenfalls zu erhöhen. Seid gespannt. Wie wir verstehen, sind die Quanten-Toplet-Bomben derzeit das Haupthindernis für das Event. Kannst du uns sagen, wie viel Prozent von denen noch übrig sind, oder gibt es einen Zeitraum, wann sie entfernt werden könnten?

Cobra: Nein, diese Frage kann ich nicht beantworten.

Debra: Okay. Doch du hast gesagt, sie sind leichter zu entfernen als jene Plasma-[Topletbomben], die Anfang dieses Jahres (ja, ja) aufgrund des Erfolgs einer unserer Meditationen entfernt wurden. Bedeutet das, sobald die Mehrheit der verbleibenden Quanten-Toplets geräumt ist, selbst wenn noch Primäre Anomalien oder Wesen von der Chimera oder Archons vorhanden sind, kann [das] Event trotzdem stattfinden? Könnte es andere Überraschungen geben, die auftauchen? Ich weiss, du hast gesagt, es ist möglich, da wir uns immer noch in einem Krieg befinden.

Cobra: Es ist möglich, doch diese Überraschungen werden gering sein. Es wird viel einfacher zu entfernen sein und viel weniger Zeit in Anspruch nehmen.

Debra: Kann das Event trotzdem stattfinden, auch, wenn es noch Primäre Anomalie oder Chimera oder Archons gibt?

Cobra: Ja. Ja.

Debra: Okay. Weil sie sowieso zur Galaktischen Zentralsonne gebracht werden, richtig?

Cobra: Ja.

Debra: Ich muss fragen, wie ungemütlich und gefährlich kann es werden, bevor die Quelle das Event auslöst? Ist es wahrscheinlich, dass wir in der dystopischen Gesellschaft leben müssen, die von der Kabale geplant wurde, bevor das Event eintritt? Werden wir Dinge wie Nahrungsmittelknappheit, zusätzliche Pandemien, komplette Überwachung, 5G, globale Armut oder eine Ein-Welt-Regierung erleben müssen?

Cobra: Ihre Pläne, oder alle diese dunklen Pläne werden nicht in ihrer Gesamtheit erfolgreich sein, kleinere Aspekte dieser Pläne sind jedoch bereits jetzt aktiv. Das kann also noch ein bisschen weiter gehen, aber ich erwarte nicht, dass es viel weiter geht als das, was wir jetzt haben.

Debra: Okay, das sind gute Neuigkeiten. Wirst du irgendwann eine detaillierte Beschreibung der Nukleationsphasen 4, 5 und 6 mit uns teilen?

Cobra: Es ist geplant, aber noch einmal, ich werde keine Versprechungen machen, da die Leute zu sehr an dem hängen, was ich sage. Wenn es dann nicht genau an dem Tag passiert, an dem ich sage, dass es passieren wird, gibt es Probleme. Ich würde also sagen, es ist geplant, dass es im Detail beschrieben wird, doch ich werde nicht sagen, wann und wie.

Debra: Was sind einige Anzeichen, die wir erwarten können, dass das Event näher rückt?

Cobra: Definitiv starke, positive Energien und mehr und mehr Enthüllungen in den Medien, und eine Menge interessanter Entwicklungen auf der planetaren geopolitischen Szene.

Debra: Ich meine, du hast erwähnt, sobald das Event näher rückt, wird es eine beschleunigte Menge an Aktivität geben.

Cobra: Ja. Ja.

Debra: Sind wir immer noch auf dem Weg, dass das Event wie zuvor erklärt stattfinden wird, oder gab es eine Änderung? Wird es immer noch durch einen riesigen Sonnenblitz ausgelöst, oder wie einige Leute spekulieren, ist diese Zeitlinie zusammengebrochen und es kommt jetzt in vielen „Mini“-Sonnenblitzen, die bis 2025 andauern werden?

Cobra: Es wird kein Sonnenblitz sein. Es wird, würde ich sagen, ein galaktischer Puls sein, der noch kein riesiger, grosser Sonnenblitz ist, der den Kataklysmus erzeugt. Wenn das Event stattfindet, wird es also keinen globalen Kataklysmus geben, doch es wird einen starken Energieblitz geben. Der Plan ist immer noch derselbe.

Debra: Wie werden verschiedene Menschen es erleben? Zum Beispiel erwachte Lichtarbeiter oder dysfunktionale Menschen, „schlafende Menschen“, oder solche, die sich nicht verändern wollen? Werden sich die Implantate und Programmierungen zu diesem Zeitpunkt automatisch auflösen oder werden die Menschen noch selbst die Arbeit machen müssen?

Cobra: Die erwachten Menschen, für sie wird es eine sehr angenehme Erfahrung sein. Diejenigen, die sich verleugnet haben, werden sich dem stellen müssen, was sie verleugnet haben. Die Implantate werden mit Sicherheit bis zu einem gewissen Grad entfernt sein, doch es wird immer noch Arbeit geben, die getan werden muss. Die Menschen werden diese Arbeit selbst tun müssen, natürlich mit der Unterstützung der Lichtkräfte.

Debra: Werden nach dem Event unsere kohlenstoffbasierten Körper durch kristalline Körper ersetzt werden?

Cobra: Nein.

Debra: Und wenn ja, geschieht diese Transformation bereits bei einigen, die eine hohe Schwingung aufrechterhalten?

Cobra: Nein.

Debra: Welche Veränderungen werden wir bemerken? Könnte dies zu der Müdigkeit beitragen, die einige empfinden?

Cobra: Wir befinden uns alle noch in kohlenstoffbasierten Körpern.

Debra: Oh, das sind wir. Denn einige Lichtarbeiter sprechen darüber, wie sie kristallin werden. Das ist also erst nach dem Event, korrekt?

Cobra: Das ist tatsächlich eine Idee, die nicht ganz korrekt ist. Also, ich werde jetzt nicht tiefer darauf eingehen, doch die ganze Idee an sich, sie ist eigentlich eine Reflexion der Idee des Lichtkörpers, es geht über den Rahmen dieses Interviews hinaus.

Debra: Ich danke dir. Laut dem Buch Matrix IV von Val Valerian werden im Moment des Events alle künstlichen Objekte aus synthetischen Materialien, die in der Natur nicht existieren, verschwinden. Er sagt, das sei schon einmal passiert und dass das der Grund ist, warum die Archäologie keine Überreste von fortgeschrittener Technologie aus alten Zivilisationen finden kann. Ist irgendetwas davon wahr?

Cobra: Das Event wird keine künstlichen Objekte verschwinden lassen. Der Grund, warum die Archäologie keine Überreste von Plastik finden kann, ist, Plastik kann etwa 500 Jahre halten kann, während Marmor Millionen von Jahren oder sogar Tausende von Millionen Jahren halten kann. Die meisten Metalle können zumindest ein paar tausend Jahre überdauern. Wenn nun jemand zum Beispiel in der ägyptischen Zeit Plastik verwendet hat, dann ist dieses Plastik natürlich längst verschwunden.

Debra: Das ergibt Sinn. Die Menschen sind neugierig, wie das Leben für die erwachten Lichtarbeiter während und nach dem Event aussehen wird? Werden wir mehr denn je damit beschäftigt sein, den Menschen zu helfen, mit den Offenlegungen umzugehen und unsere Missionen zu erfüllen, oder werden wir in ein galaktisches Paradies zur Erholung und Heilung entführt?

Cobra: Das wird ganz individuell sein. Bestimmte Menschen haben sich überanstrengt und sind am Rande des Zusammenbruchs. Sie werden Heilung und Ruhe brauchen. Manche Menschen werden nach dem Event vor Enthusiasmus platzen und einfach herumlaufen, um allen zu helfen und alle zu erwecken. Es ist also sehr individuell.

Debra: Werden wir in der Lage sein, zu wählen?

Cobra: Natürlich.

Debra: Gut. Werden die Lichtarbeiter, die erwacht sind und, wie du gesagt hast, erschöpft sind von der unermüdlichen Arbeit für die planetare Befreiung, werden sie von den Lichtkräften in irgendeiner Form vorrangig berücksichtigt, wenn es um die Verteilung von Geldern, Heil- und Anti-Aging-Technologien usw. geht? Wissen die Lichtkräfte von dem Beitrag dieser Lichtarbeiter? Wie werden diese Menschen identifiziert, basiert es auf ihrer Schwingung? Wer genau ist es, der die Entscheidungen treffen darf, wie und an wen alles verteilt werden soll?

Cobra: Die Lichtkräfte überwachen die Aktivität aller Lichtarbeiter in diesem Befreiungsprozess. Diejenigen, die am meisten beigetragen haben, stehen auf einer Prioritätenliste. Das sind diejenigen, die zuerst kontaktiert werden. Diejenigen, die dringend der Heilung bedürfen, werden unter denen sein, die zuerst kontaktiert werden.

Debra: Zu welchem Zeitpunkt nach dem Event werden wir Zugang zu diesen, zu einigen dieser Dinge haben?

Cobra: Die Verteilung dieser Dinge wird unmittelbar nach dem Event beginnen, und es wird eine Prioritätenliste geben. Es wird Sequenzen geben. Es wird Protokolle geben und alles wird nach diesen Protokollen ablaufen.

Debra: Kannst du ein wenig über die Med-Betten und die Verjüngungstechnologie sprechen, die nach dem Event zur Verfügung stehen werden? Noch einmal, wie schnell werden sie nach dem Event verfügbar sein? Sind Med-Betten nur wirksam bei der Heilung von Krankheiten des physischen und energetischen Körpers, oder ist es möglich, dass sie den Alterungsprozess komplett umkehren und stoppen?

Cobra: Okay. Diese Technologie, die die Menschen als Med-Betten bezeichnen, ist eigentlich eine Technologie, die es schon seit geraumer Zeit in der Galaxie gibt. Sie kann den Alterungsprozess umkehren. Sie kann die Krankheit heilen, sie kann die Energiekörper reparieren, sie kann die physischen Körper reparieren. Das wird irgendwann nach dem Event verteilt werden, wenn genug Bewusstsein dafür vorhanden ist. Und erneut sage ich, die ersten, die diese Technologien erhalten werden, sind die Lichtarbeiter und dann wird es langsam beginnen, sich auf die allgemeine Bevölkerung auszudehnen.

Debra: Ist es wahrscheinlich, dass der Übergang zum Event friedlich sein wird, wenn wir die kritische Masse für die Meditation am 21. Dezember erreichen können?

Cobra: Es wird viel wahrscheinlicher sein, dass es friedlich sein wird. Ja.

Debra: Es wird gut sein, etwas über den Aufstiegsplan zu hören, wobei du in unserem letzten Interview erwähnt hast, dass er sich geändert hat. Du hattest kürzlich angedeutet, dass du nach dem 21. Dezember Informationen über dieses Update herausgeben würdest. Doch eine Frage, denn es scheint so, als ob der Aufstiegsprozess durch keine Ressource klar beschrieben werden kann oder die begrenzte Menge an Informationen, die an die Oberflächenbevölkerung weitergegeben werden, wenig oder keine Ähnlichkeiten aufweisen. Warum ist alles so vage und geheimnisvoll? Ich meine, warum sind die galaktischen Rassen, die uns in der Evolution Millionen von Jahren voraus sind, nicht in der Lage, diesen Prozess klar zu beschreiben?

Cobra: Es ist ein Problem des Channelings, denn die meisten Menschen, die auftreten oder behaupten, Kontakt zu haben, haben keinen wirklichen Kontakt. Die wenigen Menschen, die Kontakt zu den Lichtkräften haben, sind nicht genug geschult worden, um den Aufstiegsplan zu verstehen. Es gibt also nur sehr wenige Menschen, die Bruchstücke und Teile des Aufstiegsplans erhalten haben, und den ganzen Plan. Das ist der eine Grund.

Der andere Grund ist, dass Teile des Plans geheim gehalten wurden, weil die Dunkelkräfte sie missbrauchen könnten. Deshalb erwarte ich, dass nach dem 21. Dezember viel mehr davon veröffentlicht wird. Ich werde einen Teil davon freigeben. Dann wird es beginnen, mehr zu einem allgemeinen Wissen zu werden, wenn die Energien besser werden und mehr von der Dunkelheit entfernt wird.

Debra: Okay, gut. Wir freuen uns schon auf diesen Bericht. An welchem Punkt nach dem Event werden wir beginnen, Inseln des Lichts zu erschaffen und in ihnen zu leben? Ist das Verbinden mit und das Vereinigen mit anderen Lichtarbeitern ein Schritt, den wir jetzt tun können, um diesen Prozess zu beginnen? Wie werden diese Inseln des Lichts gebildet werden? Liegt es an uns, unsere eigenen zu organisieren, oder werden wir Führung und Unterstützung von den Lichtkräften haben?

Cobra: Inseln des Lichts werden unmittelbar nach dem Event entstehen, wenn die Lichtarbeiter beginnen, genügend Führung und Unterstützung zu erhalten, um sie richtig zu erschaffen. Denn im Moment denke ich einfach, dass es nicht genug Bewusstsein auf der Oberfläche des Planeten gibt, damit irgendeine Gruppe in der Lage ist, so etwas zu manifestieren.

Debra: Wird es nach dem Event einen Film oder eine Dokumentation geben, in dem die ganze galaktische Geschichte bis zur planetaren Befreiung erklärt wird? Wird die Oberflächenbevölkerung angeleitet werden, diese Art von Filmen zu machen, oder wird das nur von den Lichtkräften oder der Widerstandsbewegung gemacht werden?

Cobra: Dieses Material wurde bereits vom Widerstand vorbereitet und es wird über die Massenmedien veröffentlicht werden. Tatsächlich haben einige der grossen Verlagshäuser, einige der grossen Zeitungen, der TV-Stationen, bereits dieses Material irgendwo auf ihren Computern gesperrt und versteckt. Es wird im Moment des Events aus der Ferne aktiviert werden, und die Menschen werden in der Lage sein, diese Filme zu sehen.

Debra: Oh, darauf freuen wir uns schon.

Cobra: Einige dieser Materialien sind auch vom Positiven Militär vorbereitet worden. Das ist ein weiterer Aspekt. Auch das wird im Moment des Events ausgestrahlt werden.

Debra: Aber ich bin mir sicher, die Menschen auf dem Planeten werden inspiriert sein, auch einige ihrer eigenen Projekte zu erschaffen. Richtig?

Cobra: Natürlich.

Teil 6: Die Göttin und die Schwesternschaft der Rose

Debra: Ich möchte unsere letzten paar Minuten nutzen, um über die Göttin und die Schwesternschaft der Rose zu sprechen. Du hast also gesagt, dass viel zu wenig Göttinnen-Energie auf dem Planeten existiert und dass wir viel, viel, viel mehr brauchen. Lass uns also darüber sprechen, wie wir das tun können und uns bewusst machen, was genau diese Energie ist. Denn die Göttinnen-Energie ist in unserer Gesellschaft sehr missverstanden worden ... Männer wollen mit einer zusammen sein und Frauen wollen wie eine aussehen, normalerweise indem sie auf sexy Bildern posieren und sich selbst eine „Göttin“ nennen. Aber das ist leider so ziemlich die Grössenordnung, bis zu der es geht. Selbst einige der Mitglieder der Schwesternschaft der Rose verstehen das Konzept der Göttin nicht ganz. Kannst du von deiner Sicht aus erklären, wer eigentlich die Göttin ist? Ist sie die Kosmische Zentralsonne oder der weibliche Aspekt der Quelle oder was ist mit der „Göttin“ gemeint?

Cobra: Der weibliche Aspekt der Quelle ist, würde ich sagen, die geeigneste Beschreibung, die man für die Göttin haben kann. Die Göttinnen-Energie hat viele Aspekte. Einige dieser Aspekte sind mit physischer Schönheit verbunden, einige dieser Aspekte sind mit einem mütterlichen Prinzip verbunden, einige dieser Aspekte sind mit Mitgefühl verbunden. Es gibt also viele verschiedene Manifestationen der Göttinnen-Energie, und alle sind gleichermassen wichtig, da sie alle Teil der gleichen Quelle sind, die der weibliche Aspekt des Einen ist.

Debra: Okay. Die Göttinnen, die wir aus Märchen, Geschichte usw. kennen, werden ebenfalls als schöne Frauen dargestellt, die viel Macht und besondere Fähigkeiten haben. Sind das hochrangige Wesen, die die Energie der Göttin verkörperten und sich dann auf der Erde und anderen Planeten zu bestimmten Zwecken inkarnierten?

Cobra: Ja, es gab viele Wesen aus verschiedenen Sternensystemen, die die Göttinnen-Energie auf der Oberfläche des Planeten beeinflussten und Göttinnen-Mysterien mit sich brachten. Diese sind in verschiedenen Mythen und Erzählungen aus der Geschichte bekannt. Das sind genau die Wesen, die die Göttinnen-Energie auf den Planeten brachten.

Debra: Sind alle diese Göttinnen-Wesen aufgestiegene Meister oder fünfdimensional oder höher?

Cobra: Viele von ihnen sind es jetzt, aber sie waren zu dem Zeitpunkt, als sie auf die Erde kamen, nicht aufgestiegen. Die meisten von ihnen waren es nicht.

Debra: Okay. Aber sie sind alle vom Licht.

Cobra: Ja, natürlich.

Debra: Natürlich. Was ist der beste Weg, um sich mit der Göttin zu verbinden? Ist es direkt mit der Göttinnen-Quelle oder durch eines dieser Wesen?

Cobra: Der beste Weg wäre, beides zu kombinieren, denn beide Aspekte sind verschiedene Aspekte der Göttinnen-Energie.

Debra: Okay. Ist die Energie der Göttin die mächtigste Energie, die es gibt, die höchstmögliche Schwingung? Ich glaube, du hast gesagt, Archons reagieren allergisch auf Göttinnen-Energie und dass diejenigen, die diese Energie vollständig verkörpern, nicht von ihnen berührt werden können. Bedeutet das, wir können durch die Verkörperung dieser Energie der Göttin eine grössere Immunität gegen Angriffe haben?

Cobra: Ich würde sagen, es gibt den weiblichen Aspekt der Quelle und es gibt den männlichen Aspekt der Quelle. Beide Aspekte zusammen bilden die Quelle, die die mächtigste Energie ist, die es gibt. Und ja, die Archons sind allergisch gegen die Energie der Göttin. Wenn du wirklich absolut vollständig die Göttin verkörperst, dann bist du geschützt. Wenn du in dem Prozess bist, sie zu verkörpern, kannst du eine allergische Reaktion der Archons auslösen.

Debra: Ja, wie viele es über verschiedene Lebenszeiten hinweg erfahren haben. Warum drücken manche Menschen von Natur aus mehr Göttinnen-Energie aus und strahlen sie aus als andere? Sind sie in früheren Leben Göttinnen gewesen?

Cobra: Manche Menschen waren in früheren Leben Priesterinnen und Priester der Göttin. Natürlich ist es für sie viel einfacher und natürlicher, sich mit der Göttinnen-Energie zu verbinden.

Debra: Können auch Menschen, die keine inkarnierten Göttinnen sind, diese Energie ausstrahlen?

Cobra: Grundsätzlich gibt es im Moment keine inkarnierten Göttinnen auf der Oberfläche des Planeten, doch Menschen, die in Verbindung mit der Göttinnen-Energie stehen, gibt es viele. Sie strahlen natürlich diese Energie bis zu einem gewissen Grad aus.

Debra: Viele Menschen denken, dass die Präsenz der Göttin etwas ist, das nur Frauen anrufen können, doch wie können auch Männer deren Präsenz erhöhen?

Cobra: Auf genau die gleiche Weise, wie es eine Frau kann, können sie sich in ihren Meditationen mit ihrer Gegenwart verbinden. All diese Protokolle, all diese Meditationen, all diese Wege sind auch für Männer offen, ausser natürlich, eine Frau zu sein. Denn, wenn jemand ein männlicher Körper ist, ist er nicht in einem weiblichen Körper, doch alles andere ist offen für jedermann.

Debra: Ich würde gerne mit dir über einige der Wege sprechen, wie wir die Energie der Göttin anrufen können, da es so wichtig ist, dass wir mehr davon auf dem Planeten haben. Wenn du also kurz etwas zu jedem dieser Dinge sagen könntest ... Qualitäten der Göttin zu zeigen, wie z.B. liebevoller, fürsorglicher, nährender zu sein … ist das ein Weg, die Göttin zu verkörpern?

Cobra: Ja, natürlich. Ja, natürlich.

Debra: Okay. Und sich dann mit anderen zu versammeln und zu vereinen, um die Göttin zu ehren und anzurufen, wie wir es in den Gruppen der Schwesternschaft der Rose tun.

Cobra: Ja, natürlich.

Debra: Und mehr Schönheit in unser Leben zu bringen?

Cobra: Ja, natürlich.

Debra: Indem wir den Göttinnen-Wirbel machen. Wenn du kurz erklären könntest, wie diese Technik funktioniert …

Cobra: Der Göttinnen-Wirbel ist eine uralte atlantische Meditation, die einen Energiewirbel erzeugt, der die Göttinnen-Energie an die Oberfläche des Planeten bringt und anruft. Diese Meditation wurde auf dem Blog und auch auf der Sisterhood of the Rose-Website veröffentlicht. Dies ist also eine der mächtigsten Techniken, um die Göttinnen-Energie anzurufen.

Debra: Wie sieht es damit aus, uns von negativen sexuellen Programmierungen zu befreien?

Cobra: Das ist auch ein sehr wichtiger Teil, weil es den Fluss der Kundalini-Energie deblockiert. Die Kundalini-Energie ist sehr mit der Göttinnen-Präsenz verbunden.

Debra: Wäre es einfacher, dies innerhalb der Wassermann-Energien zu tun?

Cobra: Ja.

Debra: Okay, gut. Wie sieht es mit der Verwendung von Göttinnen-Statuen oder Bildern aus? So etwas wie einen Schrein?

Cobra: Ja. Göttinnen-Statuen und -Bilder sind Anker der Göttinnen-Energie, und du kannst sie als Werkzeug benutzen, um dich leichter mit diesen Energien zu verbinden.

Debra: Was würde passieren, wenn sich jeder täglich mit der Göttinnen-Energie verbinden würde?

Cobra: Wir würden jetzt im Paradies leben.

Debra: Ich wusste, dass du das sagen würdest! Um die wahre Energie der Göttin zu verstehen, gibt es irgendwelche Bücher, die du empfehlen kannst?

Cobra: Es gibt ziemlich viele Bücher über die Energie der Göttin. Einige von ihnen nähern sich dem eher aus einer historischen Perspektive, zum Beispiel Bücher von Marija Gimbutas oder „The Chalice and the Blade“ von Riane Eisler. Oder es gibt Bücher über die heiligen Prostituierten. Es gibt natürlich auch andere Bücher. Es gibt also viele davon, du kannst dich einfach selbst orientieren, welche du lesen willst.

„Die Göttinnen und Götter des alten Europa: Mythen und Kultbilder“ von Marija Gimbutas

„Der Kelch und die Klinge“ von Riane Tennenhaus Eisler

Debra: Noch ein paar Fragen zur „Schwesternschaft der Rose". Kannst du uns sagen, ob es irgendwelche Veränderungen bei den Gruppen im Jahr 2021 geben wird, wenn die neue Wassermann-Energie hereinkommt? Wird sich unser Fokus ändern? Und wird es auch einfacher sein, sich zu verbinden und Mitglieder zu gewinnen, trotz möglicher Einschränkungen, die uns davon abhalten könnten, uns in physischen Gruppen zu treffen?

Cobra: Ja, es könnten einige Veränderungen kommen, denn es werden bestimmte Aktivierungen im planetaren Energiegitter erwartet, die ziemlich mächtig und ziemlich wichtig sein werden, und der Fokus kann sich ändern. Diese neuen Anweisungen werden veröffentlicht werden, wenn die Zeit reif ist.

Debra: Wird es einen Punkt geben, entweder vor oder direkt nach dem Event, an dem die Führer oder Mitglieder der Schwesternschaft der Rose von den Lichtkräften oder der Widerstandsbewegung kontaktiert werden, um die Rolle und die Missionen zu erfahren, die sie zu dieser Zeit übernehmen sollen? Wird eine dieser Rollen sein, die Mysterien der Göttin zu lehren, und wenn ja, wie werden diese Lehren übermittelt werden?

Cobra: Ja, unmittelbar nach dem Event werden die Leiter der Gruppen kontaktiert und ihnen werden bestimmte Anweisungen gegeben. Ein Teil dieser Anweisungen wird sein, dass sie anfangen sollen, die Mysterien der Göttin nach ihrem Verständnis zu lehren. Sie werden neue Techniken erhalten, neue Offenbarungen, und einige davon werden ziemlich kraftvoll und ziemlich transformierend sein, aber auch ziemlich schockierend.

Debra: Die Menschen sind natürlich sehr neugierig auf Seelenverwandte und die mit ihnen verbundene sexuelle Energie. Sie sind wichtige Aspekte der Göttin und wichtig sowohl für die Befreiung des Planeten als auch für den Aufstieg. Jetzt, wo die „Spinnenkönigin“ entfernt wurde, wird es also für Seelenpartner einfacher, sich zu finden und gesunde, friedliche Beziehungen zu haben, die dann mehr göttliche Liebe verankern können, um uns zu helfen, uns in Richtung Befreiung und Aufstieg zu bewegen?

Cobra: Theoretisch ja, doch praktisch gesehen gibt es noch einige andere Hindernisse, die ebenfalls ausgeräumt werden müssen.

Debra: Hast du irgendwelche Vorschläge, wie wir an diesem Punkt einen Seelenverwandten anziehen könnten? Und hilft es dabei, die Energie der Göttin anzurufen?

Cobra: Die Göttinnenwirbel-Meditation ist der schnellste und effizienteste Weg, um den Seelenpartner in deinem Leben zu manifestieren.

Debra: Interessant, wenn das nur mehr Leute wüssten, oder? Kannst du deine Sichtweise darüber teilen, wie männliche-weibliche Ehebeziehungen das göttlich-weibliche und männliche Prinzip in der heutigen Gesellschaft verankern können; besonders Lichtarbeiter, die sexuell basierte Angriffe spüren?

Cobra: Der ursprüngliche Archetyp der Ehe ist ein Archetyp der göttlichen Vereinigung zwischen Zwillingsseelen. Menschen, die bewusst verheiratet sind, können beginnen, diesen Archetyp in ihrer Ehe zu verankern, und ihre Vereinigung kann beschleunigt werden, indem sie das in sexuellen Momenten oder in alltäglichen Momenten bewusst verkörpern. Die auf Sexualität basierenden Angriffe der dunklen Kräfte werden abnehmen, wenn solche Paare diesem Protokoll der Verbindung mit ihrem Höheren Selbst in ihrem täglichen Leben folgen können, um Harmonie zwischen ihnen zu erschaffen und sich in jedem Moment zu schützen.

Debra: Ist es notwendig, dass ein Paar verheiratet ist?

Cobra: Nein.

Debra: Eine kurze Frage zu den Chintamani-Steinen. Es wurde angedeutet, dass die Gruppen der Schwesternschaft der Rose den Chintamani-Stein als Mittelstein in einem Mandala verwenden, wenn sie sich treffen. Wie sind Chintamani-Steine mit der Energie der Göttin verbunden?

Cobra: Die Chintamani-Steine kommen aus dem Sirius-Sternensystem, und das Sirius-Sternensystem ist eines der Haupt-Sternensysteme, die die Göttinnen-Energie in diesem Teil der Galaxie übertragen könnten.

Debra: Okay ... Sehr gut. Wir haben hier über so viel gesprochen. Ich schätze alles, was wir besprochen haben. Kannst du abschliessend noch ein paar inspirierende Worte an die Menschen richten, um diese Zeit jetzt, vor dem Event, bis zur planetaren Befreiung zu überstehen?

Cobra: Okay. Die erste gute Nachricht ist, das Jahr 2020 ist fast vorbei. Ein Jahr wie dieses wird nie wieder geschehen. Das ist somit die erste gute Nachricht. Die zweite gute Nachricht ist, wir bereiten diese grosse Meditation vor, und es ist eine riesige Chance für uns, einen grossen Schritt vorwärts zu gelangen. Und wir kommen wirklich näher. Wir müssen also einfach weitermachen, bis wir siegreich sind.

Debra: Ja, ja. Nur, um das zu bekräftigen, ist es sehr wichtig, dass so viele Menschen wie möglich an der Meditation am 21. Dezember um 19:22 Uhr (MEZ) teilnehmen. Es gibt Informationen, einschliesslich eines Links zu der 20-minütigen Audioführung, die die Leute für die 20-minütige Meditation nutzen können, auf deiner Website unter www.2012portal.blogspot.com sowie auf der Website www.welovemassmeditation.com. Schaut euch das also unbedingt an und lasst uns zu so vielen Menschen wie möglich an diesem Tag meditieren!

Ich möchte mich bei meinen Brüdern und Schwestern von Schwesternschaft der Rose für die Unterstützung und das Beisteuern von Fragen zu diesem Interview bedanken. Wenn du mehr über die Schwesternschaft der Rose erfahren oder einer Gruppe in deiner Nähe beitreten möchtest, besuche bitte www.sisterhoodoftherose.network.

Cobra, ein herzliches Dankeschön an dich, dass du dir heute Zeit genommen hast und die Informationen mit uns teilst. Wir wissen das sehr zu schätzen.

Cobra: Ja. Und danke, dass du dieses Interview möglich gemacht hast.

Debra: Ich danke dir. Sieg dem Licht.

Cobra: Sieg dem Licht!

 

Sieg dem Licht!

____________________________________________


Über diesen Blog:

Wir lieben Massenmeditation
 organisiert Massenmeditationen mit dem Ziel, die planetare Befreiung so schnell wie möglich und so reibungslos wie möglich zu erreichen.

Bitte nimm an den untenstehenden täglichen Meditationen teil, wenn du dich so geführt fühlst.


Blume des Lebens-Meditation um 14 Uhr MESZ / 13 Uhr MEZ und alle 4 Stunden, auch jederzeit und so oft wie möglich:

https://german.welovemassmeditation.com/2019/09/blume-des-lebens-meditation-alle-vier.html


Meditation, um der konstruierten zweiten Welle von Lockdowns entgegenzuwirken, täglich um 23.30 Uhr MESZ / 22.30 Uhr MEZ:





Alle 4 Stunden Meditation, um den Ausbruch des Coronavirus weltweit zu stoppen:

Alle vier Stunden Meditation, um den Ausbruch des Coronavirus in Italien zu stoppen:

https://german.welovemassmeditation.com/2020/02/dringend-alle-4-stunden-meditation-zur.html


Notfallmeditation um 15 Uhr MEZ / 16 Uhr MESZ:




Meditation zur Aufstiegs-Zeitlinie am Sonntag um 17.00 Uhr MESZ und alle 4 Stunden:

https://german.welovemassmeditation.com/2020/04/meditation-zum-beenden-des-coronavirus.html


Kosmische Zentralrasse-Meditation um 16:15 Uhr MEZ / 17:15 Uhr MESZ:
Buddhische Säulen-Meditation 16:30 Uhr MEZ / 17:30 Uhr MESZ:



Wir organisieren auch regelmäßig verschiedene Massenmeditationen für verschiedene Zwecke. Diese sind unter diesem Link zu finden:



Spende an den We Love Mass Meditation-Fonds


Wir leisten auch finanzielle Nothilfe für Lichtarbeiter auf der ganzen Welt. Bitte fühle dich frei, regelmäßig oder einmalig über den untenstehenden Link einen Beitrag zu leisten:



Bitte unterstütze uns für einen reibungslosen Übergang in der planetaren Befreiung im höchsten Licht.


We Love Mass Meditation-Heilungsgruppe

Du bist willkommen, unserer Heilungsgruppe beizutreten, um Heilung von Heilern auf der ganzen Welt zu erbitten. Wir suchen auch nach qualifizierten Heilern, die sich dieser Gruppe anschließen, um Menschen in Not zu helfen.


Viele weitere Informationen auf Deutsch zu zahlreichen Themen sind hier zu finden: 

Kommentare

  1. Wo finde ich Befehl 1221 genau. Gibt es eine bildliche Darstellung der Reise in der Medi oder Beschreibung.. von Central Galactic Sun, Galaxy M87, Central Cosmic Sun. Wie kann ich mir das vorstellen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,

      in diesem Artikel findest du Befehl 12 21 genau beschrieben.

      https://transinformation.net/cobra-planetare-initiation/

      Und hier findest du ein Video auf Deutsch, das mit Bildern versucht, genau das darzustellen, was du gefragt hast.

      https://www.youtube.com/watch?v=ST9V8yU41Tk&feature=emb_logo

      Bitte beachte, als Wochentag für den 21.12. ist hier leider der Dienstag angegeben, doch wir wissen natürlich, dass der 21.12 ein Montag ist. ;-)

      Wir freuen uns sehr, dass du an dieser wichtigen Meditation teilnehmen möchtest.

      Hab eine gute Zeit bis dahin!

      Löschen
  2. Weckruf einer Neuen Erde
    2. Fassung
    Der Tag der Sonnenwende ist nah
    der Tag der Zeitenwende ist da.

    Wacht auf ihr Geister dieser Erde,
    damit die Neue Erde werde,
    versteckt in den Bäumen,
    geduckt zwischen den Räumen,
    in den engsten Ritzen, sie wartend sitzen,

    Sie harren der Dinge, die da kommen sollen,
    ein ewiges Warten auf das Signal,
    das erschallt über Berg und Tal!

    Jetzt ist es so weit,
    Erde und Menschheit ist bereit,
    anzuhalten Bewegung und Zeit.

    Es kommt wie es schon lange herbeigesehnt,
    der Herzenswunsch der sich ausgedehnt,
    immer mehr und immer mehr
    bereitete sich vor ein Friedensheer,
    sie waren schon immer bereit,
    aber nun ist die Zeit, da sie erwachen
    und mit ihrem Einsatz eine Neue Erde machen!


    Es wird wahr der Sommernachtstraum
    der weiterlebte in jedem Baum,
    die verborgenen Geister und ewigen Meister,
    sie trugen die Wahrheit über Zeit und Raum.

    Sie kamen immer wieder
    zu singen der Wahrheit ewige Lieder.

    Immer höher schraubte sich die Zeit
    in die Ruhe der Ewigkeit,
    bis an der Spitze dorthin
    das Bild der Bilder erschien,
    diese einzige Stelle,
    das Spiegelbild der Quelle,
    wo die Schöpfung ihren Anfang nahm
    und nie zu einem Ende kam.
    Anfang und Ende waren immer schon Zeiten Wende.

    Es ist der Weg des Lebenslauf
    krumm und gerade, ab und auf,
    hin und her doch alles nach Plan,
    kein Verwirrspiel weil der Zufall
    den Dingen die Richtung gab,
    von der Geburt bis zum Grab.

    Immer wieder kommen,
    im Leben vollkommen werden,
    für den Himmel auf Erden,
    immer reifer zu Handeln
    sich zu verwandeln.

    Mit hohem Bewusstsein bereit,
    von der Vergangenheit befreit
    ohne in die Zukunft zu schauen
    nur der Gegenwart vertrauen.

    Im Jetzt des Lebens
    sich dem Sein hingeben,
    nicht daran denken was wär`
    käme noch mehr Unlicht daher,
    vertrauen dass die Innere Sonne ewig scheint
    und alle Gegensätze sich zum Einen vereint.

    Die Zeit ist da, dass die Liebe fließt
    und das Leben zu neuem Leben sprießt,
    die Liebe, nicht gebremst, von den Herzen abgelehnt,
    sondern in jede Zelle quantenhaft ausgedehnt,
    nicht verwehrt, sondern vermehrt.

    Der Tag der Sonnenwende ist nah
    der Tag der Wendzeit ist da.

    20.06.2018 4,54 h Sonnenaufgang in Wien 19.10 h korr.
    Sonnenwende 2018 8.15 h Letztkorrektur






    AntwortenLöschen

Kommentar posten