Buddhische Säulen-Meditation zur Beendigung der Waldbrände in Tschernobyl

Am 4. April legte ein Mann in der Nähe der 30 km (18,6 Meilen) großen Sperrzone um das Kernkraftwerk Tschernobyl ein Feuer, um trockenes Gras anzuzünden.

https://www.rt.com/news/485714-chernobyl-wildfire-exclusion-zone-nuclear/

Seitdem breitet sich dieses Flächenbrand seit der vergangenen Woche aus. Die ukrainischen Feuerwehrleute haben Mühe, einen Brand einzudämmen, der in der Nähe von Pripjat wütet, das aufgrund der Tschernobyl-Katastrophe von 1986 in dem verseuchten Gebiet liegt.

Die Flächenbrände nähern sich nun dem stillgelegten Atomkraftwerk. Aufgrund der starken Winde am Montag, dem 13. April, haben die Flammen eine Feuerschneise überquert und sind nur einen Kilometer (0,6 Meilen) vom Kernkraftwerk entfernt, wo hoch radioaktive Abfälle gelagert werden.



Laut Greenpeace erstreckt sich der größte Brand über 34.000 Hektar, während ein zweiter Brand nur einen Kilometer vom Atomkraftwerk entfernt 12.000 Hektar Fläche umfasst.




Etwa 390 Rettungskräfte, 90 Einheiten Spezialausrüstung und sechs Flugzeuge wurden zur Bekämpfung des Flächenbrands vor Ort eingesetzt.

Gleichzeitig haben die Strahlungswerte in dem Gebiet die Norm um mehr als 16 Prozent überschritten.

Wenn die Waldbrände anhalten und durch den Wind angefacht werden, könnten sie Radionuklide - Atome, die Strahlung aussenden - verteilen. Dies wird allen Lebewesen in den umliegenden Gebieten schweren Schaden zufügen.

Deshalb schlagen wir vor, täglich um 20.15 Uhr MESZ eine neue Meditation zu organisieren, um eine Buddhische Säule über Tschernobyl zu errichten, die die Waldbrände zerstreuen soll, bis sie vollständig eingedämmt und gelöscht sind.

Bitte schließt euch uns an, wenn ihr euch so geleitet fühlt, und teilt es weit und breit.

Hier ist unsere Facebook-Veranstaltung für diese Meditation.

Hier ist die geführte Meditation auf Deutsch.

Hier ist die Anleitung der Buddhische Säulen-Meditation, um die Flächenbrände in Tschernobyl zu stoppen:


1. Nutze deine eigene Technik, um dich in einen entspannten Zustand zu versetzen.
Nimm einen tiefen Atemzug voll strahlend weißem Licht. Atme alles aus, was dir nicht mehr dient. Wiederhole diese Atmung noch ein paar Mal.
Dann sag dieses Mantra oder ein ähnliches, leise oder laut, wenn du dich dazu geführt fühlst:

"Ich Bin die Seele
Ich Bin Göttliches Licht
Ich Bin Göttlicher Wille
Ich Bin Göttliche Liebe
Ich Bin das festgelegte Konzept von mir, der Seele"

2. Stelle dir vor, wie dein Seelenstern-Chakra in strahlend weißem Licht leuchtet. Stelle dir dieses Licht in Form eines Wirbels vor, der sich spiralförmig nach unten dreht und dein Energiefeld reinigt.

3. Stelle dir einen 5-zackigen Stern vor, der hoch oben am Himmel, etwa 14,5 Kilometer über den Gebieten der Flächenbrände in Tschernobyl steht.
Sieh, wie dieser Stern hoch über dem gewählten Ort glitzert und strahlend weißes Licht erzeugt.

4. Stelle dir nun das weiße Feuer von AN vor, das von der galaktischen Zentralsonne ausstrahlt und durch alle Lichtpunkte in unserem Sonnensystem, durch den fünfzackigen Stern, durch die Gebiete der Flächenbrände in Tschernobyl und dann tief in das Zentrum der Erde geht.
Halte die Visualisierung dieser Säule für einige Minuten aufrecht.

5. Stelle dir einen Wirbel aus weißem Licht vor, mit der Spitze im 5-zackigen Stern, der sich im Uhrzeigersinn spiralförmig nach unten ausdehnt. Dabei entfernt und transformiert der Wirbel alle niederen Schwingungen, dunklen Entitäten und dunklen Energien, indem er sie zum 5-zackigen Stern zur Umwandlung trägt. (siehe die Abbildung oben)
Halte die Vorstellung dieses Wirbels aus rotierendem, weißem Licht für ein paar Minuten.

6. Stelle dir eine vollständige Verbindung dieser Buddhischen Säule vor mit allen Buddhischen Säulen auf dem Planeten, mit dem planetaren Lichtgitter unter, über und auf der Oberfläche des Planeten und mit jedem Lichtpunkt unter der Führung der Aufgestiegenen Wesen, die alle mit dieser Buddhischen Säule am 5-zackigen Stern im Netzwerk des strahlend weißen Lichts verbunden sind.

7. Im Namen der Quelle, im Namen der ICH BIN-Präsenz des ewigen Lichts erklären und verfügen wir jetzt, dass die Buddhische Säule in den Gebieten der Flächenbrände in Tschernobyl nun auf allen Ebenen vollständig ist, wie von der Quelle angeleitet.


Ihr könnt die untenstehenden Bilder verwenden, um eine Buddhische Säule über Tschernobyl zu visualisieren.






Aktuelle Informationen über die Waldbrände von Tschernobyl findet man hier:

https://wildfiretoday.com/?s=Chernobyl&monthnum=&year=&states_provinces=&countries=&topics=






Sieg dem Licht!




____________________________________________


Über diesen Blog:

Wir lieben Massenmeditation
 organisiert Massenmeditationen mit dem Ziel, die planetare Befreiung so schnell wie möglich und so reibungslos wie möglich zu erreichen.

Bitte nimm an den untenstehenden täglichen Meditationen teil, wenn du dich so geführt fühlst.



Alle vier Stunden Meditation, um den Ausbruch des Coronavirus in Italien zu stoppen:

https://german.welovemassmeditation.com/2020/02/dringend-alle-4-stunden-meditation-zur.html


Blume des Lebens-Meditation um 14 Uhr MESZ / 13 Uhr MEZ und alle 4 Stunden, auch jederzeit und so oft wie möglich.

https://german.welovemassmeditation.com/2019/09/blume-des-lebens-meditation-alle-vier.html


Notfallmeditation um 15 Uhr MEZ / 16 Uhr MESZ:




Schlüssel-zur-Freiheit-Meditation um 16 Uhr MEZ / 17 Uhr MESZ:



Kosmische Zentralrasse-Meditation um 16:15 Uhr MEZ / 17:15 Uhr MESZ:


Buddhische Säulen-Meditation 16:30 Uhr MEZ / 17:30 Uhr MESZ:



Wir organisieren auch regelmäßig verschiedene Massenmeditationen für verschiedene Zwecke. Diese sind unter diesem Link zu finden:



Wir leisten auch finanzielle Nothilfe für Lichtarbeiter auf der ganzen Welt. Bitte fühle dich frei, regelmäßig oder einmalig über den untenstehenden Link einen Beitrag zu leisten:



Bitte unterstütze uns für einen reibungslosen Übergang in der planetaren Befreiung im höchsten Licht.


Viele weitere Informationen auf Deutsch zu zahlreichen Themen sind hier zu finden: 

Kommentare